Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ausflugsziele in Leipzig

Tipps für den November zu Hause

An dieser Stelle stehen für gewöhnlich die Veranstaltungs-Tipps des jeweiligen Monats. Doch was ist in diesem Jahr schon gewöhnlich??? Wie bereits im Frühjahr versuchen wir, möglichst viel Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbinden. Damit uns dort nicht die sprichwörtlich Decke auf den Kopf fällt, haben wir wieder ein paar Tipps für den November zu Hause zusammengestellt. Aktion Laternen Fenster Da die Martinsumzüge in diesem Jahr fast alle abgesagt wurden, möchten wir euch auf diese schöne Aktion aufmerksam machen. Vom 1.11. bis zum 11.11.20 sollen Fenster mit selbstgebastelten Laternen geschmückt werden. Hängt die Laternen am besten in ein Fenster, was man von der Straße aus sehen kann. Abendspaziergänger können sich dann an dem hübschen Fensterschmuck erfreuen. Und natürlich könnt ihr so auch euren eigenen kleinen Laternenumzug mit den Kindern machen, von Fenster zu Fenster. Basteltipp für Laternen Josefine von LipzKidz hat mit ihren Kindern eine sehr süße Fuchs-Laterne aus einer alten PET-Flasche gebastelt. Was ihr außer einer leeren Flasche dazu braucht ist eine Schere, Klebstift, orangefarbene Laternenfolie, weißer und schwarzer Tonkarton und etwas Draht …

7 Sommerferientipps für Leipzig und Dresden

Die letzten zwei Wochen der Sommerferien beginnen, und die Ideen, was man mit so viel freier Zeit machen soll, neigen sich langsam dem Ende. Keine Sorge, ein paar nette Tipps hätten wir da noch im Ärmel. Und zwar nicht nur für Lieblingsleipzig, sondern auch unsere hübsche „Nachbarin“ Dresden. Jenny – Dresden   Das Lügenmuseum im Gasthof Serkowitz „Ein richtiges Museum ist es nicht, das Lügenmuseum im alten Gasthof Serkowitz nahe dem Dorfkern von Altkötzschenbroda. Es ist viel mehr: Galerie, Denkwerkstatt, Ideenlabor, Traumwerkstatt. Im Endeffekt das, was ihr daraus macht. Ein Besuch ist fantasiereichen Menschen sehr zu empfehlen.“ Adresse: Kötzschenbrodaer Str. 39, 01445 Radebeul Die Jahrestreppe Radebeul „365 Stufen (und ein paar mehr) hat die Jahrestreppe, die in Radebeul vom Weingut Hoflößnitz hinauf zum Spitzhaus führt. Der Aufstieg lohnt sich, nicht nur für den tollen Ausblick sondern auch die Stärkung mit Limo und Kuchen. Und dann geht es um die Wette wieder runter.“ Adresse: Knohllweg 37, 01445 Radebeul Bergbaumuseum MiBERZ „Unter Tage ist es euch zu gruselig? Das uralte Silberbergwerk in Dippoldiswalde bei Dresden wurde erst vor …

Reiterglück mitten im Leipziger Auwald

Das Leben ist ein Ponyhof … Mit dem Fahrrad sind wir auf der viel befahrenen Hans-Driesch-Straße Richtung Leutzsch unterwegs. Wir biegen rechts in den Auwald und plötzlich – Ruhe. Nichts als Blätterrauschen und Vogelzwitschern. Doch bei genauerem Hinhören ist noch ein anderes Geräusch auszumachen: Hufgeklapper. Der Reiterhof Lukas befindet sich mitten im Auwald, umgeben von Schrebergärten und weitläufigen Wiesen. Eine idyllische Oase, nur unweit des turbulenten Stadtlebens. Hier leben 34 Pferde und acht kleine Ponys. Täglich, außer donnerstags, können Kinder bis zu sechs Jahren eines der kleinen Ponys reiten. Alles was sie dazu brauchen ist eine Begleitperson, einen Kopfschutz (wie etwa einen Fahrradhelm) und natürlich ein wenig Mut. Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde Raphael ist drei Jahre alt und mutig genug. Das Alter von Thomas kennen wir nicht, aber es spielt auch keine Rolle.  Er ist der niedliche kleine Vierbeiner, der uns zugeteilt wird. Thomas und Raphael scheinen sich auf Anhieb zu verstehen. Nach einem kurzen Beschnuppern und einer Einweisung seitens des Reiterhofpersonals geht es auch schon los. Die Zügel hält …

Unsere Veranstsltungshighlights im September

Der goldene September hält Einzug in unsere schöne Stadt. Nach dem Super-Sommer können wir nun alle durchatmen, die letzen warmen Sonnenstrahlen genießen und viel Draußen erleben. Das Team vom Rosa Krokodil hat wieder allerlei Veranstaltungen gesammelt und in unserem Kalender für euch zusammengestellt. Unsere Highlights gibt es hier: Yakari und kleiner Donner – Pferdeshow für die ganze Familie 5. bis 15 September Der kleine Zeichentrick-Held Yakari ist auf großer Deutschland-Tour und zwar im größten Indianerzelt der Welt! Seid live dabei, wenn Yakari das erste Mal auf seinen treuen Freund Kleiner Donner trifft und anschließend mit ihm viele spannende Abenteuer erlebt. Die Besonderheit dabei: In der europaweit einzigartigen Show für die ganze Familie werden neben echten Schauspielern auch echte Pferde zu erleben sein. Temperamentvolle Appaloosa-Schecken werden Yakaris tierische Freunde Kleiner Donner, Großer Grauer und Schneller Blitz darstellen. Insgesamt wird das Ensemble aus über 60 zwei- und vierbeinigen Mitwirkenden bestehen. Darunter auch ausgezeichnete Akrobaten und Komiker. Die ganze Show wurde in enger Zusammenarbeit mit den Yakari-Schöpfern Derib und Job entwickelt. Tickets und alle weiteren Informationen gibt es …

Zierlich Manierlich – Das Sommercafé auf Rädern

Überlegt ihr auch von Zeit zu Zeit wo ihr spontan mit den Kindern einen Nachmittag verbringen könnt? Wohin man mal eben einen kleinen Familienausflug am Wochenende starten könnte? Oder welche hübschen Ecken es in und um Leipzig gibt, die ihr noch nicht entdeckt habt? Dann wird es höchste Zeit für unseren „Liebling der Woche“. Hier stellen wir euch jeden Donnerstag einen Ort vor, den das Team vom Rosa Krokodil besonders mag, oder selbst gerade neu entdeckt hat. Wir hoffen, dass wir euch damit inspirieren, euren Alltag etwas bunter machen und euch helfen Lieblingsleipzig noch besser kennenzulernen. Also legen wir los, es gibt viel zu entdecken! Zierlich Manierlich – Das Sommercafé am Richard-Wagner-Hain Bei schönem Wetter sind unzählige Radfahrer, Spaziergänger und Jogger am Elsterbecken unterwegs. Auf der weiten Wiese des Richard-Wagner-Hains sitzen Sonnenanbeter und Frischluftfreunde. Inmitten dieses Getümmels schmiegt sich ein hübscher grüner Bauwagen an die Büsche am Wegesrand: das Zierlich Manierlich. Auf den ersten Blick erinnert er an den Bauwagen von Peter Lustig. Schaut man genauer hin, dann fällt der Blick auf die vielen Tafeln, …

Unsere Veranstaltungshighlights im August

Von spannenden Leseabenteuern bis hin zu wilden Wasserspielen, der August hält allerlei Veranstaltungen für Leipziger Familien bereit. Unsere Highlights stellen wir euch nun vor: LeseLust im August 1.bis 4. August Egal ob fantastisch, abenteuerlich oder amüsant – Geschichten sind etwas Wunderbares! Daher veranstaltet LeseLust Leipzig e.V. seit 2007 das Vorlesefestival für Kinder „LeseLust im August“, denn überall ist Platz für eine Geschichte. 2019 findet das Vorlesefestival zum 13. Mal statt. Auch dieses Jahr finden vier Thementagen im Clara-Zetkin-Park statt. Man kann spannenden Geschichten lauschen und Aktionen rund ums Buch erleben. Bringt eure ausgelesenen Kinderbücher zum Tauschen mit anderen Leseratten mit! An der LeseBar können die Besucher des Vorlesefestivals Bücher ausleihen und vorlesen lassen, im Lesepass Stempel sammeln und Buchpakete aus dem Kinderbuchladen Serifee gewinnen. Und wenn ihr doch einmal die Nase aus dem Buch nehmen wollt, dann dürft ihr euren Mut bei einer unterhaltsamen Schatzsuche testen. Eintritt frei! Die Übersicht zu den einzelnen Veranstaltungstagen findet ihr hier. Sommer-Kleinmesse am Cottaweg 1. bis 11. August „Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Eine neue Runde, …

Es muss nicht immer ein großer Zoo sein, Teil II – ein Ausflug in den Tierpark Lützen

Nein, Elefant Tiger und Co. können die Gäste des Tierparks Lützen nicht erwarten. Dafür können die kleinen Besucher mit etlichen „Bewohnern“ auf Tuchfühlung gehen und das hat ja seinen ganz eigenen Reiz. Lützen ist ein kleiner Ort bei Leipzig, bei uns bekannt durch den Tier- und Kletterpark. Der Tierpark ist ein Kleinod, wirklich wunderschön und definitiv einen Ausflug wert, so viel sei vorangestellt. Das Motto des kleinen Zoos ist ein Park „zum Anfassen und Mitmachen“. Und er heißt nicht umsonst so. Im Tierpark wohnen unter anderem Ziegen, Ponys, Hasen, Hühner, Ochsen, Waschbären und auch ein Esel. Dieser macht sich sehr lautstark bemerkbar. Die Ziegen kann man streicheln und wer mag, auch füttern. Das Tierfutter gibt es in der Auslage zur freien Verfügung, gegen eine Spende von 0,50 €. Aber Vorsicht: Ziegen sind sehr gierig, es ist ratsamer, nur ältere Kinder mit Tierfutter in die Streichelgehege zu lassen. Ansonsten einfach von außen füttern. Aber auch hier gilt: Auf die Finger aufpassen. Die Hasen und Meerschweinchen verzücken jedes Kind und am liebsten würden sie alle gleich mit …

Unsere Veranstaltungshighlights im Mai

Im Wonnemonat Mai lockt die Stadt uns förmlich nach draußen. An allen Ecken von Leipzig gibt es was zu entdecken, ob beim traditionellen Aufgalopp im Scheibenholz (direkt am 1. Mai), oder beim Seifenkistenrennen am Fockeberg bis zum Fahrradfest am Völki – der Mai hält einige Abenteuer für die Familie bereit.   Das sind unsere Highlights: Choco-Moments Leipzig – Das große Festival der Schokoladenmanufaktur 2. bis 4. Mai auf den Augustusplatz Große und kleine Naschkatzen aufgepasst! Zum Festival der Schokoladenmanufaktur lädt die Italienische Handelskammer für Deutschland vom 02. bis 04. Mai auf den Augustusplatz ein. Neben diversen Workshops und Schauvorführungen kann natürlich probiert und gekauft werden. So ist unter anderem geplant: Choco Baby– täglich (02.-04. Mai – 15:30 bis 17:30 Uhr) Pralinenherstellung / Workshop für Kinder Cooking Show– Live Kreationen Donnerstag (02. Mai – 15:00 Uhr) – Wie entsteht eine Praline? Freitag (03. Mai – 15:00 Uhr) – Wie entsteht eine Praline? (mit Verkostung) Samstag (04. Mai – 15:00 Uhr) – Wie entsteht eine Sachertorte? Samstag (04. Mai – 17:30 Uhr) – Vorstellung „Leipzig Praline“ mit …

Es muss nicht immer ein großer Zoo sein – ein Besuch im Tiergarten Delitzsch

„Mit dem Tier auf Du und Du“ so lautet das Motto des charmanten kleinen Tiergartens in Delitzsch. Nur etwa eine halbe Stunde fahren wir mit dem Auto und stehen vor den Toren der Parkanlage, in der sich über 80 Tierarten wie zu Hause fühlen. Das erste was wir erblicken ist eine kleine Alkpakaherde, die gerade von einem netten älteren Herren spazieren geführt wird. Ab dem Moment bin ich Fan von dem kleinen Zoo!   Der Tiergarten erstreckt sich über 4 Hektar, ist also überschaubar, auch für kleine Füße gut zu erlaufen, und dennoch bietet er so viel zu entdecken. Gleich zu beginn führt uns der Weg zu den Kapuzineräffchen. Wer die Affenbande eine Weile beobachtet erkennt gleich den Chef im Ring, „Baxi“. Das älteste Männchen ist mit seinen 35 Jahren schon ein richtiges Urgestein. Erdmännchen dürfen in einem Tierpark oder Zoo natürlich nicht fehlen, sie sind immer absolute Besucherlieblinge. In Delitzsch ist das Gehege allerdings reine Männersache! Die vier Erdmännchen wohnen in einer wahren Männer-WG. „Die haben alle was ausgefressen und deswegen wurden sie zu Hause rausgeschmissen“, erklärt …