Alle Artikel in: Leipzig mit Teenager

111 Orte in Leipzig für Kinder – Ein Stadtführer für die ganze Familie

Leipzig – Messestadt, Kunst und Kultur, aufstrebend und hipp. Doch was bietet die Sachsenmetropole für Kinder? Da fallen natürlich sofort der Zoo oder der Freizeitpark vor den Toren der Stadt ein. Dass Leipzig darüber hinaus noch viel mehr für kleine Entdecker zu bieten hat, weiß unsere liebe Priska und hat ihr Wissen zwischen zwei Buchdeckel gepresst. Priska ist nicht nur Mitgründern des Rosa Krokodil, sonder auch Autorin! Ihr erstes Buch: „111 Orte in Leipzig für Kinder, die man gesehen haben muss“ ist heute erschienen. Sie selbst ist waschechte Leipzigerin, in Probstheida geboren und wohnt mittlerweile mit ihrer eigenen Familie in diesem Stadtteil. Insgesamt fünf Monate lang erkundete Priska mit ihren drei Mädchen die Stadt. „Das war gar nicht viel Zeit für 111 Orte, eher eine Art Speed-Dating“, stellt sie rückblickend fest. „Doch dadurch konnte ich die ganze Stadt noch einmal ganz anders kennenlernen. Ich war in Stadtteilen, in denen ich normalerweise nie bin, in Ecken, die ich vorher noch nie gesehen habe.“   So viel zu entdecken Zwei Stadtteile haben Priska bei ihrer Recherche besonders …

Lieblingsort: Kleines Rehkitz

Mit Kindern basteln ist das Eine. Mit Kindern entspannt und schön basteln, das Andere. Wie wunderbar, wenn jemand Anderes die Ideen hat und man auch direkt dort basteln, kleben, Schnipsel verteilen, bei der Candybar naschen und Kaffee trinken kann. Und dieser Ort ist noch nicht mal verstaubt, sondern neu und stylisch. Am 28. September diesen Jahres, eröffnete Suse Rehgitz ihren Laden „kleinesRehkitz“. Bei ihr kann man in gemütlicher Atmosphäre Blütenkronen basteln, Einhornschleim machen, als Ritter die Tafelrunde gestalten, Armbänder knüpfen und noch vieles mehr. Workshops gibt es auch für Erwachsene, und weil es nicht immer Geburtstage und feierliche Anlässe gibt, hat Suse Workshopabende eingeführt, die man besuchen kann: Offene Workshops finden diesen Monat morgen, am 10.10. und 17.10.  19 Uhr statt. Morgen wird ein Dekoring gebastelt, am 17.10. eine Origami Lichterkette. Kostenpunkt 20€. Natürlich könnt ihr das kleineRehkitz auch für den nächsten Kindergeburtstag, euer Firmenevent oder einen Freundinnentreff buchen. Und als Bonus, gibt es hier Einladungskarten gratis zum Ausdrucken. Adresse: Koburger Str. 84, 04416 Markkleeberg Homepage

Lieblingsort in Leipzig: Belantis

Belantis ist Spielplatz, Ausflugsort, Abenteuerland, Theaterwelt, Erlebnisreich und Erholungsort in einem. Während man am Wochenende an den Fahrgeschäften anstehen muss, erlebt man unter der Woche Ruhe und Erholung und das Gefühl, im Urlaub zu sein. Aber, ab welchem Alter lohnt sich Belantis überhaupt? Sind die Karten nicht viel zu teuer? Und ist es wirklich so schön? Wir wollen uns hier an diesen Fragen entlang hangeln, denn eins steht fest: Belantis ist eines unserer Lieblingsorte, und zwar aus folgenden Gründen: Belantis ist Erholungsort Nirgends sonst gehen wir so gern spazieren, denn nirgendwo sonst gibt es so viele schöne Spielplätze, dazu Kanuboote, Picknickplätze, ein Theaterzelt, Kaffee und..habe ich schon die vielen Spielplätze erwähnt? Wasserspielplätze, Kletterspielplätze und natürlich ganz viele Fahrgeschäfte. Wochentags fahren wir manchmal Nachmittags nur für 1-2 Stunden hin. Ruhiger geht es kaum. Belantis ist Erlebnisort Über seine Grenzen gehen, mutig sein, Kribbeln im Bauch spüren und gemeinsame Erlebnisse schaffen, das kann man sehr gut in einem Freizeitpark erleben. Das Besondere ist, dass wir Leipziger tatsächlich einen direkt vor Ort haben. Verschiedene Welten laden dazu ein, …

Die besten Geheimtipp Badeseen in Leipzig Teil 1

Der Spätsommer ist in Leipzig angebrochen und damit auch die Zeit für Ausflüge an die umliegenden Seen unserer Stadt. Mit Picknickkorb in der Hand natürlich. In diesem Artikel stellen wir nicht all die bekannten Seen, wie den Cospudener oder Markkleeberger See vor, sondern einige, die vielleicht für den Einen oder Anderen neu sind. Schladitzer Bucht Dieser wunderschöne See im Norden von Leipzig ist seit 2012 vollständig geflutet. Der Strand und der See sind sehr sauber und sehr beliebt. Inzwischen gibt es hier im Sommer auch Eis und das Camp David Sport Resort hat verschiedene Wassersportmöglichkeiten für die ganze Familie. Der Parkplatz und der Strand sind geringfügig kostenpflichtig. Letzteres ist saisonal bedingt und sorgt dafür, dass der Strand sauber ist. Adresse: Haynaer Straße, 04519 Rackwitz   Störmthaler See Dieser See hat viele versteckte Badeecken. Im ehemaligen Tagebau, der 2015 geflutet wurde, kann man wunderschön baden. Das Urlaubsgefühl ist hier gewiss. Eine wilde Badestelle ist sehr beliebt und vor allem, auch so bewachsen, dass man sogar ein paar Schattenplätze erwischen kann. Wer nach dem Baden noch ein …

Unsere Lieblingsbiergärten mit Kindern, Teil I

Im Sommer gehören Biergärten zum allgemeinen Lebensgefühl. Ein kühles Bier, eine Wurst, eine Brezel dazu Stimmengewirr und Kinderlachen in der warmen Sommerluft. Wenn man Eltern wird, möchte man diese Tradition gern fortführen. Am besten in einem Biergarten, in dem sich die Kinder wohlfühlen und obendrein willkommen sind. Daher haben wir uns in Lieblings-Leipzig auf die Suche gemacht und sind natürlich fündig geworden. Bayerischer Bahnhof Rustikale bayrische Küche trifft auf Leipziger Gose und das ganze sehr zentral. Der Biergarten am Bayrischen Platz ist genau so, wie man sich einen zünftigen Bierarten vorstellt. Große Tische, deftige Speisen und schattenspendende Bäume. Besonders toll für Kinder ist der Spielplatz. Ergattert man als Familie einen Tisch in dessen Nähe, dann hat man einen Volltreffer gelandet und wird die Kleinen wahrscheinlich nur mit einer Brezel und Apfelschorle an den Tisch locken können. Die Erwachsenen können derweil das selbstgebraute Bier genießen. Unser Tipp: Leipziger Gose mit Waldmeistergeschmack trinken Adresse Bayrischer Platz 1, 04103 Leipzig Mückenschlösschen Am Ende der Waldstraße befindet sich das Mückenschlösschen, eine der ältesten Gaststätten außerhalb von Leipzigs Stadtkern. Das hübsche …

Unsere liebsten Schwimmbäder in Leipzig

Während man als Erwachsener viel zu oft über die heißen Temperaturen stöhnt, gibt es für Kinder doch kaum etwas Großartigeres. Ferien! Sommer, Sonne, Eis und Schwimmbad. In Leipzig gibt es etliche Möglichkeiten für eine angenehme Erfrischung und die folgenden Schwimmbäder gehören zu unseren liebsten.  Das Schreberbad Es ist das älteste noch genutzte Schwimmbad in Leipzig. Doch das tut seiner Beliebtheit keinen Abbruch. Ziemlich zentral gelegen – zwischen der Käthe-Kollwitz-Straße und der Jahnallee – befindet sich das Schreberbad. Die traditionelle Badeanstalt am Rande einer Schrebergartenanlage verfügt über ein Sportbecken und ein Nichtschwimmerbecken mit großer Rutsche. Gerade an heißen Ferientagen ist hier immer richtig was los. Etwas ruhiger geht es im hinteren Bereich des Bades zu. Vorbei am kleinen Kiosk gelangt man zum Babybecken, welches im Schatten großer Bäume steht. Links und rechts des großzügigen Planschbeckens befinden sich ein Spielplatz und ein Kletterturm. Viele alte Bäume spenden wohltuenden Schatten, sodass gerade dieser Bereich für kleine Kinder absolut ideal ist. Hier hält man es den ganz Tag aus! Preise  4 €/3 € erm. Adresse Schreberstraße 15, 04109 Leipzig Das …

Heiß auf Eis! Die besten Eisläden der Stadt, Teil II

Dies ist der zweite Teil unserer Lieblings-Eiscafé Reihe. Und es wird auch nicht der letze sein, denn über die ganze Stadt verteilt verstecken sich wunderbare Eisdielen mit ganz viel Individualität und Charme. Die müssen wir euch unbedingt vorstellen! Eisträumerei Wenn man in den Leipziger Stadtteilen Reudnitz oder Stötteritz wohnt, kommt man um einen Besuch bei der „Eisträumerei“ nicht herum. Die Eisdiele ist so beliebt, dass sie gleich zwei Anlaufstellen für Eishungrige bietet: Auf der einen Seite der Stötteritzerstraße, gibt es ein großes Café mit Baumeistereis und leckerer Limonade und zahlreichen hausgemachten Eissorten. Gegenüber gibt es einen kleinen Laden für die Laufkundschaft. Das Eis ist wirklich lecker. Das Pfefferminzeis mit echten Minzstücken bietet eine super Abkühlung bei den aktuell heißen Temperaturen. Besonders positiv hervorzuheben sind die leckeren Nudelstrohhalme und die liebevoll gestalteten Eisbecher. Einziges kleines Manko – im Café ist immer eine Menge los und ihr solltet etwas Zeit mitbringen. Aber da Eis ja auch ein Genuss sein sollte, ist das vielleicht gar nicht so schlecht. Preise Kugel Eis 1,30€ Becher ab 5,40€ Adresse Riebeckstr. 32, 04317 Leipzig …

Unsere Veranstaltungshighlights im Juli

Jubel-Juli-Ferienstart! Da sind sie endlich, die lang ersehnten Sommerferien. Sechs Wochen voller endloser Möglichkeiten und Abenteuer. Und damit die Zeit ohne Schule nicht zu lang wird, haben wir hier einige Tipps für die Ferien. Das sind unsere Highlights: Familienfest im Budde Haus Samstag, 6. Juli   Augen zu und mitgemacht – Kinder- und Familienfest Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband richtet vom 5. bis zum 7. Juli 2019 das Louis Braille* Festival in Leipzig aus. Eine der vielen Veranstaltungen wird ein Kinder- und Familienfest im Budde-Haus sein. Unter dem Motto „Augen zu und mitgemacht“ gibt es zahlreiche Angebote und Mitmachaktionen rund ums Sehen bzw. Nichtsehen. Vor allem die Sehenden können sich auf spielerische Weise damit auseinandersetzen, wie es ist, nichts zu sehen. Programm: Blindenhund-Vorführungen Dunkel_Café Tast-Parcours Braille-Schrift-Druckmaschine Aufführung eines Integrativen Theaterprojektes Musik mit der Buntmetallband Zuhörzimmer mit den Geschichten von Brailli und seinen Freunden weitere Bastel- und Spielangebote   *Louis Braille ist der Erfinder der Punktschriftsystems für Blinde   Der Eintritt ist frei!   Sommermuseum im UNIKATUM Samstag, 6. und Sonntag, 7. Juli Samstag, 13. und …

Schattige, unentdeckte Parks mit Teich Teil I

Die heißen Sommermonate laden dazu ein, in Parks spazieren zu gehen. Allerdings müssen es schattige Parks sein, vielleicht auch Parks, die man bisher noch nicht kannte, die aber definitiv einen Ausflug wert sind. Abtnaundorf Unsere Autorin Jana ist für das Rosa Krokodil unterwegs gewesen. „Wir mögen diesen Park sehr! Zum einen lässt er sich mit einen kurzen Spaziergang vom Bagger Thekla verbinden, entlang an einer wunderschönen idyllischen Pferde-Koppel vorbei, an der auch immer 1-2 Pferdchen direkt an einem vorbei galopieren. Das ist schon extrem romantisch. (Außerdem soll die Gaststätte auf dem Pferdehof einen sehr guten Ruf haben.) Und der Abtaundorfer Park mit seiner 15 Hektar großen Fläche bietet auch eine wunderschöne große Spazierstrecke direkt an der Parthe lang. Der wild-romatische Teich lädt zum Verweilen auf den vielen Bänken ein und natürlich auch zum Enten füttern. Auf dem Teich stehen „schwebende Tänzerinnen“. Die sind von der gleichen Künstlerin, welche die tanzenden Blumen auf dem Teich in Taucha gemacht hat. Aber auch der schattige Spielplatz ist ein kleines Ausflugsziel für die Kids.  Vor allem weil er eben …

36 Stunden Leipzig für die ganze Familie

Unsere schöne Stadt hat im Jahr etwa 2 Mio. Besucher. Kein Wunder, es gibt ja auch viel zu sehen. Doch was, wenn man nur ein Wochenende mit der Familie in Leipzig verbringt? Was sollte man nicht verpassen? Freitag, 18 Uhr Ankunft am Hautbahnhof Leipzig – das imposante Gebäude selbst ist schon einen Besuch wert. Von dort aus geht es zu Fuß in die Innenstadt, mit ihren zahlreichen Passagen, in denen es viel zu entdecken gibt. So kann man etwa versuchen, den Brunnen im Specks Hof zum Klingen zu bringen, oder man reibt in der berühmten Mädler Passage den linken Fuß des Faust – soll Glück bringen. Zum Abendessen gibt es einen Abstecher ins Barfußgässchen, mit seinen zahlreichen Lokalen. Da ist für jeden Geschmack was dabei. Samstag   9 Uhr   Der Tag startet im Zoo Leipzig, bei einem Frühstück im „Palmensaal“ oder der „Kiwara Lodge“. Die Stärkung ist notwendig, denn danach folgt die spannende Safari durch einen der schönsten und artenreichsten Zoos in Europa. Mit etwas Glück erhascht man einen Blick auf das neueste Mitglied …