Alle Artikel in: Stadtleben

Das „Airlebnis“ für die ganze Familie

Schwalben fliegen zwitschernd über das Rosental, der Sommertag nähert sich träge dem Ende. Die halbe Stadt ist unterwegs, bewaffnet mit karierten Decken, Campingstühlen und prall gefüllten Picknickkörben. Ihr Ziel: das Zooschaufenster, welches sich an diesem Abend in den größten Konzertsaal überhaupt verwandelt. Jedes Jahr aufs Neue ist es für mich DAS Event, das den Leipziger Sommer einleitet: das Klassik airleben im Rosental. An zwei Abenden spielt das weltberühmte Gewandhausorchester unter freiem Himmel und schließt damit traditionell seine Saison ab. Die Atmosphäre dieser Konzerte ist einzigartig. Man muss nicht mal ein großer oder kleiner Klassikfan sein, um das genießen zu können. Jedes Jahr verabreden wir uns mit Freunden zu einem fulminanten Picknick und lauschen der Musik. (Im letzen Jahr spielte das Orchester grandiose Filmmusik, von Star Wars bis zu Harry Potter). Und immer sind unsere Kinder mit dabei. Während ein klassisches Konzert mit Kleinkindern undenkbar wäre, bietet sich hier die  Möglichkeit für die ganze Familie Klassik zu erleben. Den Minimann nehme ich zu diesen Konzerten schon mit, seitdem es ihn gibt (sogar schon als Bauchbewohner). Tipps für …

Schlosspark Machern: Herzlich willkommen!

Nicole Neubauer lebt am Stadtrand von Leipzig, ist 3fache Mama und war für das Rosa Krokodil auf Entdeckertour. Grün. Viel Grün. Stille. Frische Luft. Auch wir Leipzigerinnen und Leipziger sehnen uns nach Ruhe! Wollen einfach mal die Seele im Grünen baumeln lassen. Das ist in einer Großstadt nicht immer so einfach. Beziehungsweise wird es doch auch ab und zu Zeit, Neues zu entdecken. Ihr habt am Wochenende noch nichts vor? Dann lasst uns einen Ausflug  nach Machern machen!  Machern ist eine Gemeinde am Rande von Leipzig.  Im malerischen Schlosspark kommt jeder auf seine  Kosten:  Ruhe und Erholung für die Großen, unendlich viele kleine Wege und Pfade zum Erkunden für die Kleinen.  Und das alles ohne Eintritt! Bereits jetzt finden viele Leipziger Familien den Weg hierher – hauptsächlich am Wochenende oder in den Ferien. Doch was gibt es noch zu entdecken für kleine Abenteurer, Burgfräuleins und Ritter? Bringt auf alle Fälle Zeit mit, denn alle Sehenswürdigkeiten sind über die 34 ha große Parkanlage verteilt. Ein schattiges Damwildgehege mit vielen Tieren, eine geheimnisvolle (wenn auch künstlich angelegte) …

36 Stunden Leipzig für die ganze Familie

Unsere schöne Stadt hat im Jahr etwa 2 Mio. Besucher. Kein Wunder, es gibt ja auch viel zu sehen. Doch was, wenn man nur ein Wochenende mit der Familie in Leipzig verbringt? Was sollte man nicht verpassen? Freitag, 18 Uhr Ankunft am Hautbahnhof Leipzig – das imposante Gebäude selbst ist schon einen Besuch wert. Von dort aus geht es zu Fuß in die Innenstadt, mit ihren zahlreichen Passagen, in denen es viel zu entdecken gibt. So kann man etwa versuchen, den Brunnen im Specks Hof zum Klingen zu bringen, oder man reibt in der berühmten Mädler Passage den linken Fuß des Faust – soll Glück bringen. Zum Abendessen gibt es einen Abstecher ins Barfußgässchen, mit seinen zahlreichen Lokalen. Da ist für jeden Geschmack was dabei. Samstag   9 Uhr   Der Tag startet im Zoo Leipzig, bei einem Frühstück im „Palmensaal“ oder der „Kiwara Lodge“. Die Stärkung ist notwendig, denn danach folgt die spannende Safari durch einen der schönsten und artenreichsten Zoos in Europa. Mit etwas Glück erhascht man einen Blick auf das neueste Mitglied …

Schulanfang: Alles was du brauchst (inklusive Geschenkideen)

*unbezahlte Werbung Der Schulanfang rückt näher. Beim rosa Krokodil wird auch ein kleines Mädchen eingeschult. Und neben Zuckertüten, Ranzen und Co dürfen wir die kleinen Erstklässler auch gebührend feiern. Damit es uns etwas erleichtert wird, gibt es wunderschöne Dekoration und Accessoires bei dem wunderschönen Laden Hooray Today. In der Gottschedstraße gibt es alles, was ihr braucht. Ihr könnt aber auch online kaufen. Auch wenn ihr eingeladen seid, gibt es hier zuckersüße Geschenkideen. Geschenkideen Ihr seid eingeladen und braucht noch eine Idee? Die Geschwisterkinder sollen auch eine Zuckertüte bekommen? Sehr süße Geschwistertüten“, so nennt man die kleinen Zuckertüten, gibt es bei Melanie im Laden. Inzwischen gibt es sogar bio zertifizierte Zuckertüten mit Stoff-Manschette. Die Zuckertüten gibt es auch noch in ganz klein, so dass man noch welche an die große Zuckertüte dran hängen oder den Tisch dekorieren kann. Zum Verschenken empfehlenswert ist das ABC Plakat der Leipziger Künstlerin Katja Rub. Nachhaltig bedruckt mit mineralölfreien Bio-Farben gibt es ein reines Gewissen gratis dazu. Die Künstlerin hat auch noch eine sehr schöne Weltkarte fürs Träumen und Reisen gezeichnet. …

Einschulung! Hurra! (**inklusive Verlosung!**)

Werbung Und wir dürfen euch eine Zuckertüte verlosen! Aber dazu später mehr. Svenja und Sandra sind echte Künstler in ihrem eigenen Atelier und Laden „Coquetón“. Das Wort kommt aus dem spanischen und bedeutet „nett oder niedlich“. Aus ihren geschneiderten Zuckertüten werden kleine Kunstwerke, die auch nach der Einschulung noch als (Kuschel-)Kissen genutzt werden können. Svenja und Sandra sind beide Mütter und das findet sich auch im Laden wieder. Wunderschöne Kleidung für Kinder, kleine Spielzeuge und natürlich Zuckertüten sind hier großes Thema. Die Kleidung kann von der Stange gekauft, aber auch individuell angefertigt werden. Einen guten Überblick bietet der Onlineshop. Wichtig zu wissen ist, dass das Coquetón keine Änderungs- oder Maßschneiderei ist. Sowohl die Zuckertüten als auch die Kinderkleidung kann man im Onlineshop oder Laden kaufen oder sich anfertigen lassen. Auch Sonderwünsche wie eine Krabbeldecke,   Wickelunterlagen usw. sind möglich. Wer steckt hinter dem Coquetón? Sandra und Svenja sind Schwestern. Sie sind seit ca. 20 Jahren in Leipzig und das aus Überzeugung. Seit 6 Jahren betreiben sie den Laden Coquetón in der Kochstraße, das Label selbst …

Unsere Veranstaltungshighlights im Juni

Der Sommer ist mit einem Schlag in Leipzig angekommen. Unsere Schwimmbäder haben endlich die Badesaison eingeläutet, vor den Eisläden bilden sich lange Schlangen und die ganze Stadt flirrt voller Energie. Im schönen Juni steht so einiges auf der Agenda und gerade für Familien wird wieder viel geboten.  Wir verraten euch, was unsere Highlights in diesem Monat sind: Leipziger Stadtfest 7. bis 9 Juni 2019 in der Innenstadt Unter dem Motto „Mein Leipzig – Mein Stadtfest“ wird an drei Tagen und vier Schauplätzen (Markt, Augustusplatz, Nikolaikirchhof und Leuschnerplatz) gefeiert. Auf drei großen Bühnen gibt es allerlei Musik, Lichtshows, ein irisches Dorf und kulinarische Höhepunkte. Auch die kleinen Stadtfest-Besucher erwartet dieses Jahr wieder Spiel, Spaß und Spannung auf dem Augustusplatz. Vor dem Paulinum sowie dem Gewandhaus zu Leipzig finden sich zahlreiche Attraktionen von Belantis on Tour sowie der Toggo Tour. Letztere bringt in diesem Jahr die Schlager-Boyband Feuerherz und die Kinderstars von „Kidz Bop Germany“ auf die eigene Bühne. Mehr Infos und das komplette Programm findet ihr hier. Historisches Gründerzeitspektakel 8. bis 10. Juni im Zoo Leipzig Zum …

Heiß auf Eis: Die 5 besten Eisläden der Stadt Teil 1

  Der Sommer ist in Leipzig angekommen und wir sehnen uns nach Eis. Es lohnt sich, über den Tellerrand zu blicken und auch in anderen Stadtteilen nach beliebten Eisdielen zu suchen. Denn, Leipzig kann sich sehen lassen. Nicht nur beim Softeis, was wir euch hier schon online gestellt haben, sondern auch bei den „normalen“ Eiscafés. Tonis Legendäres Eis. Vegan. Ultralecker. Ungeahnte Geschmackskompositionen von Gurke oder Sesam bis Schoko-Orange. Sogar die Waffeln sind vegan. So erfolgreich lecker, dass es jetzt schon zwei davon in Leipzig gibt. Die Preise Kugel Eis 2€ Mitnehm Becher 5€/8€   Adressen Könneritzstraße 21 Thomaskirchhof 17       Mr. Borella „Honestly, all I want to do for the rest of my life is eat Ice cream. So why don´t I?“ Ehrlich, alles was ich für den Rest meines Lebens machen möchte, ist Eis essen. Warum mache ich das nicht einfach? So das Motto von Mr. Borella. Chai tea latte, gesalzenes Karamell, Roter Samtkuchen oder auch einfach nur Vanille kann man sich hier selbst aus dem Automaten ziehen. Bezahlt wird nach Bechergröße …

Oh, wie schön ist Meißen: Ein Familienausflug an die Elbe

Klar, in Leipzig kann man viel erleben, keine Frage. Doch ab und an tut ein kleiner Tapetenwechsel allen mal ganz gut. Dafür muss man nicht mal in die Ferne schweifen, die Region bietet so viel. Wie etwa Meißen. Natürlich, die Stadt ist weltberühmt für ihr feines Porzellan. Darüber hinaus kann die Perle an Elbe aber noch viel mehr. Die etwa einstündige Fahrt von Leipzig führt zunächst über die Autobahn, später auch durch beschaulich Dörfchen, vorbei an Hofläden und – zu dieser Jahreszeit – leuchtenden Rapsfeldern. Sobald die Stadtgrenze erreicht ist, erblickt man den Meißener Dom, der imposant über der Altstadt thront. Bei der Parkplatzsuche werden wir schnell fündig (das sind wir aus Leipzig ja gar nicht gewohnt). Wir steigen aus und hören einen lauten Pfiff, dann steigt eine weiße Dampfwolke in die Luft. Ein großer Dampfer legt gerade ab. Der Mini ist total begeistert von den riesigen Schiffen, die am Flussufer anlegen. Von hier aus kann man schöne Dampferfahrten nach Dresden oder Umgebung unternehmen. Ich mache mir eine mentale Notiz – beim nächsten Mal! Doch …

Heiß auf Eis: Die besten Softeisläden der Stadt

Wir lieben Eis. Alle lieben Eis. Und Softeis. Wir haben hier unsere liebsten Softeisläden der Stadt für euch. Der heißen Sommersaison steht also nichts mehr im Weg. Testet euch durch diese wunderbaren Eisdielen! Softeisladen in der Waldstraße Sobald die ersten Sonnenstrahlen den Frühling erahnen lassen, wird die rote Markise ausgefahren. Darauf warten die Bewohner des Waldstraßenviertels den ganzen grauen Winter lang. Dann ist es endlich so weit: Eugen öffnet seinen berühmten Softeisladen in der Waldstraße 38. Die Auswahl ist durchaus überschaubar, täglich wechselnd gibt es zwei neue Sorten, zusätzlich zum Dauerbrenner Schoko/Vanille. Dazu kommen ein paar ausgewählte Eisbecher und vorzüglicher Eiskaffee. Das Eis wird im kleinen Laden selbst hergestellt. Lecker und lokal, da verwundert es nicht, dass die grünen Stühle vor Eugen‘s Eisladen immer belegt sind. Wie gut, dass man so ein kleines Eis auch unterwegs schlecken kann. Und am besten nimmt man gleich noch eine tiefgefrorene Portion mit nach Hause! Die Preise: kleine Portion – 1,80 € große Portion – 2,80€ Öffnungszeiten: täglich 12 – 19 Uhr Adresse: Softeis Eugen Hendrich Waldstraße 38 04105 …

Es muss nicht immer ein großer Zoo sein, Teil II – ein Ausflug in den Tierpark Lützen

Nein, Elefant Tiger und Co. können die Gäste des Tierparks Lützen nicht erwarten. Dafür können die kleinen Besucher mit etlichen „Bewohnern“ auf Tuchfühlung gehen und das hat ja seinen ganz eigenen Reiz. Lützen ist ein kleiner Ort bei Leipzig, bei uns bekannt durch den Tier- und Kletterpark. Der Tierpark ist ein Kleinod, wirklich wunderschön und definitiv einen Ausflug wert, so viel sei vorangestellt. Das Motto des kleinen Zoos ist ein Park „zum Anfassen und Mitmachen“. Und er heißt nicht umsonst so. Im Tierpark wohnen unter anderem Ziegen, Ponys, Hasen, Hühner, Ochsen, Waschbären und auch ein Esel. Dieser macht sich sehr lautstark bemerkbar. Die Ziegen kann man streicheln und wer mag, auch füttern. Das Tierfutter gibt es in der Auslage zur freien Verfügung, gegen eine Spende von 0,50 €. Aber Vorsicht: Ziegen sind sehr gierig, es ist ratsamer, nur ältere Kinder mit Tierfutter in die Streichelgehege zu lassen. Ansonsten einfach von außen füttern. Aber auch hier gilt: Auf die Finger aufpassen. Die Hasen und Meerschweinchen verzücken jedes Kind und am liebsten würden sie alle gleich mit …