Alle Artikel in: Stadtleben

So bunt wie das Leben – Kinderkleidung aus Leipzig

*unbezahlte Werbung +++ Gewinnspiel +++ Dinos zieren die Kleidung für Jungs, Prinzessinnen die der Mädchen. Punkt. Doch Kinder denken nicht in schwarz und weiß oder in rosa und hellblau. Sie mögen es bunt und lustig. So auch der kleine Sohn von Gaëlle Lalonde, der Gründerin von Merle Kids. Seine Vorliebe für farbenfrohe Kleidung brachte den Stein ins Rollen.   Erzähl doch mal Gaëlle, wie bist du auf die Idee zu deinem Label gekommen? Es ist 2014, mein Sohn ist zwei Jahre alt, und er weiß, was er anziehen will: bunte Farben, vor allem Rosa und Lila, und Klamotten mit witzigen Mustern drauf! Nun ja. Ich weiß, dass ich dafür nicht in der Jungenabteilung des Kaufhauses zu suchen brauche, und die Auswahl der Mädchenabteilung, voller Rüschen und komischen ungemütlichen Schnitten, sagen weder ihm noch mir zu. Als meine Tochter ein Jahr später zur Welt kommt, frage ich mich umso mehr: Warum sind Dinos und Sport nur für Jungs, während Pferde und Mäuse nur für Mädchen sind? Ich kam damals frisch aus der Illustrationshochschule, und als Mama zweier …

Rudeln – das etwas andere Theaterstück

*Werbung Einmal an einem Theaterstück teilnehmen, nicht nur Zuschauer, sondern aktiver Teilnehmer sein? Das ist im TDJW mit dem Theaterstück „Rudeln“ möglich. Menschen werden zu Tieren, Familien zu einem Rudel und am Ende schleicht man auf der Suche nach Futter durch den ganzen Theaterraum. Was sich skurril anhört, fühlt sich mitten im Stück ganz normal an. Das Schöne daran: Gemeinsam aktiv Zeit mit den Kindern verbringen. Gemeinsam Rollenspiele spielen und sich auf etwas ganz Neues einlassen. Wer lieber in einem Theaterraum sitzt und sich ein Theaterstück anschauen möchte, der ist hier verkehrt. Gemeinsam mit Leipziger Familien hat die Theaterpädagogik des TdJW dieses Familientheater erschaffen. Gemeinsam begibt man sich auf die Suche nach seinen Urinstinkten. Danach, was ein Rudel alles bieten kann und welche Ähnlichkeiten Tierrudel mit Familien haben. Altersfreigabe: 6 Jahre   Wir verlosen im aktuellen AHOI Stadtmagazin 2x 1 kleines Familienticket (1 Erw.+2 Kinder) für das Theaterstück „Rudeln“ am 28.3.2020 15 Uhr im TDJW Das aktuelle Magazin könnt ihr euch hier kostenfrei downloaden. Teilnehmen könnt ihr mit einer Mail mit dem Stichwort „Rudeln“ an …

Was ist los im Februar? Unsere Veranstaltungstipps

FamilienSpieleFest Samstag, 8. Februar Jedes Jahr lädt die Stadt Leipzig zu Beginn der Winterferien zum FamilienSpieleFestein. Erstmalig wird das Fest das Neue Rathaus verlassen und von 13 bis 19 Uhr auf dem Campus Jahnallee der Universität Leipzig stattfinden. Hier können große und kleine Besucher wieder unbekannte Spiele entdecken, neue Spielpartner finden und einen Familienspielnachmittag in außergewöhnlicher Umgebung verbringen. Eingeladen sind alle Familien, Kinder aller Altersgruppen, Jugendliche und Junggebliebene, Großeltern mit und ohne Enkelkinder, Singles, Spieler – einfach alle, die Lust haben, das Rathaus spielend zu erobern und die Vielfalt der Spielewelt zu entdecken. Polarleuchten in Leipzig Samstag, 8. Februar Wenn man sich jenseits der Polarkreise aufhält, kann man sie fast täglich sehen: Die Polarlichter, auch „Aurora borealis beziehungsweise australis“ genannt. Grundvoraussetzung für ihr Erscheinen sind dunkle, klare Winternächte, denn dann lässt sich der bunte Lichtzauber am besten beobachten. Die Reaktionen beim Anblick der Polarlichter reichen dabei von Faszination über Verzauberung bis hin zu Ehrfurcht. Dieses farbenprächtige Lichtspektakel kann man in unseren Gefilden für gewöhnlich nicht beobachten. Doch eine besondere Installation macht es einmalig möglich. Die Polarlichter …

Ein Besuch am neuen Riesenrad in Leipzig (**Verlosung**)

*unbezahlte Werbung Es ist nicht zu übersehen, es leuchtet und es bietet die faszinierendste und aufregendste Fahrt durch Leipzigs Lüfte: das neue „Willenborg Riesenrad 24“. Seit dem 17. Januar 2020 dreht sich auf dem Augustusplatz, mitten in der Leipziger Innenstadt, das neue „Riesenrad Leipzig“. Bei Regen, bei kaltem Wind oder auch Schnee, bleibt es in den Gondeln dank Sitzheizung mollig warm. Dazu spielt romantische Musik und lädt zum Sitzen bleiben ein. Eigentlich möchte man gar nicht mehr aussteigen aus den Gondeln. Egal ob für verliebte Paare oder für Familien mit Kindern: Sowohl verliebte Küsse, als auch sicheres Fahren ohne Angst, dass die Kinder aus der Gondel fallen, ist komfortabel möglich. Die Familie Willenborg zählt zu den renommiertesten Riesenradbetreibern in Deutschland. Das bereits seit 1936 gegründete Familienunternehmen hat sich bereits Anfang der 60er-Jahre auf den Betrieb von transportablen und stationären Riesenrädern spezialisiert. Dank Rollstuhlrampe und extrabreiten Türen können auch Rollstuhlfahrer Leipzig von oben genießen. Das Riesenrad mit 24 geschlossenen, beheizten Gondeln bleibt bis einschließlich 1. März 2020 in Leipzig. Die Familie Willenborg hat sich Fahrspaß für …

Lieblingsort: Der größte Indoorspielplatz in Mitteldeutschland

In Halle gibt es einen Indoorspielplatz, der so groß ist, dass man nach 3 Stunden immer noch nicht alles gesehen hat. Er befindet sich in einer alten Schule und genau das macht ihn so besonders. Denn die Klassenzimmer wurden umgebaut und in ihnen befinden sich nun ein Labyrinth, Kletterbauten, eine ElektroKart-Bahn, ein Schwarzlicht – Minigolf, eine Kugelwelt, einen Indoorpool für Boote und Bälle, Trampoline und, und, und. Für Kleinkinder gibt es einen extra Bereich, so dass die Möglichkeit besteht, auch die Kleinen in Ruhe toben zu lassen. Platz ist reichlich vorhanden, auch Platz zum Hinsetzen und Essen. Was man wissen muss: Stoppersocken sind gut. T-Shirts auch. Die Kinder toben und schwitzen Essen gibt es für ca 5 € (Pommes und Schnitzel) Für Riesentrampolin, Boote, ElektroKart und Wasserball muss man extra zahlen   Adresse: Zeitzer Str 10, 06132 Halle (Saale) Homepage Öffnungszeiten Dienstag-Freitag 14-19 Uhr; Sa, So- und Feiertag 10-19 Uhr; Ferien (Sachsen und Sachsen-Anhalt) 11-18 Uhr

#blogfamiliär in Leipzig – Neue Medien und Erziehung

Was macht mein Kind im Netz? Was kann ich ihm erlauben? Wie kann ich es sensibilisieren? Wie lassen sich Medien positiv nutzen? Und welche Vorbildfunktion habe ich selbst? Das sind Fragen, die sich alle Eltern stellen. Und für sie ist die Veranstaltung #blogfamiliär gedacht. Wann:     Dienstag | 18/02/2020, 17.00 Uhr Wo:          Haba Digitalwerkstatt, Brühl 48, 04109 Leipzig Tickets: gibt es hier Veranstaltung auf Facebook: hier Über Blogfamiliär Die Blogfamilia ist die größte Familienblogger Versammlung und Veranstaltung 1x im Jahr in Berlin. Damit aber jeder, nicht nur Blogger, einmal in den Genuss eines solchen Treffens kommet, gibt es Blogfamiliär. Kleiner, genauso fein und im familiären Rahmen setzen sich die Macher von der Blogfamilia mit euch zusammen. Zum Netzwerken, Weiterbilden und Diskutieren. Es dreht sich bei dieser Veranstaltung alles um das Thema Digitale Bildung. Sie richten sich damit wie schon gesagt, nicht nur an Elternblogger*innen, sondern ganz bewusst an alle interessierten Eltern, an Lehrer*innen und Erzieher*innen, aber auch an Unternehmen, die sich im Dschungel der Digitalisierung einen Wegweiser wünschen. Das alles geschieht in der wohlbekannten Blogfamilia-Atmosphäre: familiär, …

Drinnen spielen im Winter – 3 Orte gegen Langeweile

Damit die Wintermonate nicht zu lang, oder gar langweilig werden, gibt es überall in Leipzig Orte, an denen man wunderbar drinnen spielen und sich die Zeit vertreiben kann. Unsere liebsten Indoor-Spielplätze haben wir euch bereits vorgestellt. Nun zeigen wir euch drei weitere Orte, die selbst graue Tage schillernd bunt werden lassen. Und wisst ihr was? Das ganze ist auch noch völlig kostenlos! Die Ludothek Spielspaß für die ganze Familie Graues Regenwetter ist nicht immer nur doof und langweilig. Denn an solchen Tagen kann man Sachen machen, die bei schönem Wetter zu kurz kommen. Gesellschaftsspiele eigenen sich ganz hervorragend für einen kurzweiligen Nachmittag für die Kleinen und Großen.  Und damit man sich zuhause nicht zum hundertsten mal über eine Partie „Mensch-ärger-dich-nicht“ in die Wolle kriegt, oder sich schon wieder von den Minis bei Memory abzocken lässt, gibt es in Leipzig die Ludothek. In den verschiedenen Räumen stapeln sich Brett- und Gesellschaftsspiele für alle Altersklassen bis unter die Decke. Das Spielen ist kostenlos, eine kleine Stärkung und Getränke kann man vor Ort kaufen. Sollten die Öffnungszeiten nicht …

Was ist los im Januar?

Das Jahr 2020 liegt vor uns wie ein großes neues Abenteuer. Auch in diesem Jahr versorgen wir euch wieder mit Insidertipps, Freizeitaktivitäten und Lieblingsorten in Lieblingsleipzig. Wir starten mit unseren Veranstaltungshighlights für den Januar: Magisches Tropenleuchten im Zoo 10. Januar bis 9. Februar Das Magische Tropenleuchten kehrt zurück: Vom 10. Januar bis zum 9. Februar 2020 erstrahlt die Tropenerlebniswelt Gondwanaland im Zoo Leipzig immer freitags bis sonntags in faszinierenden Farben und nimmt die Besucher mit auf eine unvergessliche Dschungelreise im Leipziger Winter. Während sich das Leuchten in den vergangenen beiden Jahren überwiegend auf die Tropenhalle beschränkte, entfaltet die Magie des Lichtes bei der dritten Auflage auch im Zoogelände seine Wirkung. Wenn’s stinkt und kracht ist’s Wissenschaft! 18. Januar im Kupfersaal Konrad Stöckel, bekannt aus diversen Fernseh- und Liveshows (ARD, ZDF, NDR, 3SAT etc.) als der durchgeknallte Professor mit der Einstein-Frisur, beglückt uns mit seinem neuen gnadenlosen Programm! Wie kann man mit einem Vakuum Dinge durch den Raum pfeffern? Warum man sich mit Pyrowatte nicht abschminken und keine T-Shirts aus Blitzbaumwolle tragen sollte. Warum ist Überdruck …

Lieblingsort: Froschland – wo der Froschkönig tatsächlich existiert!

Anja ist 4fach Mama, darunter Zwillinge. Sie wohnt bei Leipzig und ist immer auf der Suche nach Ausflugszielen für die ganze Familie und hat einen wunderschönen Ort für uns gefunden. Ihr findet Anja auf Instagram unter an_mom_of_4 Der Froschkönig ist ein Märchen der Gebrüder Grimm, aber nicht nur das . Es gibt ihn tatsächlich und er hat mit seiner Frau seit 2013 ein zauberhaftes Froschland kurz hinter der sächsischen Landesgrenze geschaffen. Dort wird in Handarbeit gebacken, gekocht, gebraten und zauberhaft verpackt. Die Zutaten für die himmlischen Köstlichkeiten  werden selbst angebaut, gepflückt und gesammelt.  Jetzt in der Vorweihnachtszeit ist immer ein reges Treiben und der Froschkönig hat alle Hände voll zu tun. Jede Menge Weihnachtsfeiern werden angefragt und organisiert und da werden gemeinsam Pralinen selbst hergestellt, Stollen gebacken oder auch Lebkuchenhäuschen gebaut. Danach kann man ein weihnachtliches Menü in der Froschstube genießen. Eine ganz andere Möglichkeit des Zusammenseins. Zauberhaftes Ausflugsziel Neben vielen Sonderevents zu denen immer was Neues geboten wird, hat das Froschland jeden Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und man kann bei Kaffee …

Veranstaltungshighlights Dezember

  Plätzchen backen, Lebkuchenhäuser gestalten oder Weihnachtssocken besticken Vom 5. bis zum 8. Dezember öffnet für alle Kinder in den Höfen am Brühl die traditionelle Weihnachtsbäckerei. Hier können leckere Plätzchen ausgestochen, gebacken, dekoriert und anschließend mit nach Hause genommen werden. Wer kurz vor Weihnachten noch einmal richtig kreativ werden möchte, kann außerdem am 21. und 22. Dezember ein kleines Lebkuchenhaus für sich gestalten. Kreativität ist auch beim Besticken individueller Weihnachtssocken gefragt! Auf einer Bastelstraße werden am 14. und 21. Dezember die dazu benötigten Materialien wie Perlen, Knöpfe und Pailletten zur Verfügung gestellt. Während der gesamten Vorweihnachtszeit versüßen zudem Elfen den stressigen Weihnachtseinkauf und verteilen Zuckerstangen, Schokolade und viele weitere Leckereien. Für alle Mitglieder des Treueprogramms gibt es einen kostenfreien Einpackservice (06.-08.12., 13. & 14.12., 20.-24.12).   X-MAS im Haus Steinstraße Am 8.12. zwischen 15.30-18:30 Uhr findet ein kleiner, aber feiner Adventsmarkt in der Südvorstadt statt. Es gibt Bastelangebote für die Kinder (Unkostenbeitrag 3€/2€) und 15 Uhr und 17 Uhr jeweils eine Märchenaufführung ab 5 Jahre. „Die Fuchshochzeit“ wird aufgeführt. Der Unkostenbeitrag liegt hier bei 5 …