Alle Artikel in: Stadt & Leben

111 Orte in Leipzig für Kinder – Ein Stadtführer für die ganze Familie

Leipzig – Messestadt, Kunst und Kultur, aufstrebend und hipp. Doch was bietet die Sachsenmetropole für Kinder? Da fallen natürlich sofort der Zoo oder der Freizeitpark vor den Toren der Stadt ein. Dass Leipzig darüber hinaus noch viel mehr für kleine Entdecker zu bieten hat, weiß unsere liebe Priska und hat ihr Wissen zwischen zwei Buchdeckel gepresst. Priska ist nicht nur Mitgründern des Rosa Krokodil, sonder auch Autorin! Ihr erstes Buch: „111 Orte in Leipzig für Kinder, die man gesehen haben muss“ ist heute erschienen. Sie selbst ist waschechte Leipzigerin, in Probstheida geboren und wohnt mittlerweile mit ihrer eigenen Familie in diesem Stadtteil. Insgesamt fünf Monate lang erkundete Priska mit ihren drei Mädchen die Stadt. „Das war gar nicht viel Zeit für 111 Orte, eher eine Art Speed-Dating“, stellt sie rückblickend fest. „Doch dadurch konnte ich die ganze Stadt noch einmal ganz anders kennenlernen. Ich war in Stadtteilen, in denen ich normalerweise nie bin, in Ecken, die ich vorher noch nie gesehen habe.“   So viel zu entdecken Zwei Stadtteile haben Priska bei ihrer Recherche besonders …

Herbstfeeling: mit Kindern im Wald

Wo geht ihr mit den Kindern spazieren? Im nächsten Park? Einfach auf den Spielplatz, oder im Auenwald? Vielleicht auch eine Runde um den See? Im Herbst gibt es fast nichts Schöneres, als mit Kindern im Wald spazieren zu gehen. Dabei unter herunterfallenden Blättern zu laufen, die sich anfühlen, als würde es schneien. Angst haben, dass einem eine Eichel auf den Kopf fällt, Springkraut entdecken, Kastanien sammeln und mit den Schuhen durch das bunte Laub rascheln. Leipzig hat wunderschöne Parks, das Elsterwehr, den Auenwald, aber auch ringsherum, wunderschöne Wälder. Hier kommen 3 Tipps für Pilz-suchende, im Wald baden wollenden Familien:   1. das Oberholz Wir haben euch hier schon mal den Spielplatz im Oberholz vorgestellt. Geht ihr aber links davon weiter oder rechts davon unter der Unterführung durch, landet ihr im Wald. Groß ist er. Verwinkelt. Mit vielen Waldwegen, auf denen man plötzlich ganz allein ist. Pilze gibt es auch, aber nur ganz früh am Morgen.   2. Der Colditzer Forst Hier habe ich viele Tage meiner Kindheit verbracht. Und hier gibt es unendlich viel Wald. …

Lieblingsort: Kleines Rehkitz

Mit Kindern basteln ist das Eine. Mit Kindern entspannt und schön basteln, das Andere. Wie wunderbar, wenn jemand Anderes die Ideen hat und man auch direkt dort basteln, kleben, Schnipsel verteilen, bei der Candybar naschen und Kaffee trinken kann. Und dieser Ort ist noch nicht mal verstaubt, sondern neu und stylisch. Am 28. September diesen Jahres, eröffnete Suse Rehgitz ihren Laden „kleinesRehkitz“. Bei ihr kann man in gemütlicher Atmosphäre Blütenkronen basteln, Einhornschleim machen, als Ritter die Tafelrunde gestalten, Armbänder knüpfen und noch vieles mehr. Workshops gibt es auch für Erwachsene, und weil es nicht immer Geburtstage und feierliche Anlässe gibt, hat Suse Workshopabende eingeführt, die man besuchen kann: Offene Workshops finden diesen Monat morgen, am 10.10. und 17.10.  19 Uhr statt. Morgen wird ein Dekoring gebastelt, am 17.10. eine Origami Lichterkette. Kostenpunkt 20€. Natürlich könnt ihr das kleineRehkitz auch für den nächsten Kindergeburtstag, euer Firmenevent oder einen Freundinnentreff buchen. Und als Bonus, gibt es hier Einladungskarten gratis zum Ausdrucken. Adresse: Koburger Str. 84, 04416 Markkleeberg Homepage

Lieblingsort: Parkeisenbahn am Auensee

Noch bis zum 31. Oktober könnt ihr mit der Parkeisenbahn um den Auensee fahren. Ein Ausflug, den eure Kinder niemals vergessen werden. Das Besondere an dieser ehemaligen „Pioniereisenbahn“ ist, dass Kinder hier Schaffner und Lokführer sind und diese Bahn bedienen. Seit 1951 fährt die Bahn schon ihre Runden, dampft und tutet um den See. Am Bahnhof geht es los, und dann einmal um den See. Wer möchte, kann zwischendurch aussteigen, auf dem schönen Spielplatz klettern gehen, im Biergarten etwas trinken und dann wieder weiter fahren. Wichtig zu wissen ist, dass die Bahn bei Regen und Sturm nicht fährt. Am 26.10. ist großer Saisonausklang. Also fahrt dieses Jahr nochmal! Preise Rundfahrt-Einsatz Dampflokomotive Erwachsene 3,50 Euro Kinder (3 – 13 Jahren), Hunde 2,00 Euro Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) 9,50 Euro Rundfahrt-Einsatz Akkulokomotive Erwachsene 3,00 Euro Kinder (3 – 13 Jahren), Hunde 1,50 Euro Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) 8,00 Euro Fahrzeiten 19. April bis 31. Oktober 2019 Montag Ruhetag Dienstag – Freitag 14.00 – 17.45 Uhr Samstag, Sonntag und gesetzliche Feiertage 10.00 – 12.45 …

Unsere Veranstaltungshighlights im Oktober

Einzigartige Veranstaltungen, rund um das Thema Herbst hält der Oktober in und um Leipzig bereit. Von einem Fest, das uns in Jahr 1813 entführt, von einer Apfelpresse, bis hin zu einem grandiosen Reformationstags-Highlight… noch mehr Veranstaltungen findet ihr im Kalender. Viel Freude dabei! Liebertwolkwitz: ein Dorf im Jahre 1813   Vom 18. Oktober bis 20. Oktober 2019 werden auf dem historischen Marktplatz von Liebertwolkwitz, in den angrenzenden Gehöften und rund um die Kirche wieder Ortsgeschichte und -geschichten aus der Zeit um 1800 dargestellt. Die zivilhistorische Darstellung eines ganzen Dorfes zur Zeit der Völkerschlacht mit historischem Handwerk vom Besenbinder und Branntweinbrenner über Fuhrmann, Laternenmacher und Kranzwinderin bis hin zum Seiler, Wagner und Zimmermeister, mit nachgespielten authentischen Szenen, wie Schadensbegehung und Gerichtsverhandlung, mit historischen Kinderspielen, altem Holzbackofen, Ortsrundgängen mit Pfarrer, Geognost oder Nachtwächter, spielenden und tanzenden Musikanten, Vorführungen des Ortschirurgus, Märchenlesen auf dem Getreideboden, Orgelführungen für Kinder, historischer Modenschau, Kartoffeln mit Quark, Aufführung des Puppentheaters, Töpfern für Kinder, klassischen Konzerten in der Kirche, erotischen Lesungen, historischem Bücherkarren, Steckenpferdbasteln und Schreiben mit der Feder, Narretei, Gaukelei und abendlichen …

Lieblingsort in Leipzig: Belantis

Belantis ist Spielplatz, Ausflugsort, Abenteuerland, Theaterwelt, Erlebnisreich und Erholungsort in einem. Während man am Wochenende an den Fahrgeschäften anstehen muss, erlebt man unter der Woche Ruhe und Erholung und das Gefühl, im Urlaub zu sein. Aber, ab welchem Alter lohnt sich Belantis überhaupt? Sind die Karten nicht viel zu teuer? Und ist es wirklich so schön? Wir wollen uns hier an diesen Fragen entlang hangeln, denn eins steht fest: Belantis ist eines unserer Lieblingsorte, und zwar aus folgenden Gründen: Belantis ist Erholungsort Nirgends sonst gehen wir so gern spazieren, denn nirgendwo sonst gibt es so viele schöne Spielplätze, dazu Kanuboote, Picknickplätze, ein Theaterzelt, Kaffee und..habe ich schon die vielen Spielplätze erwähnt? Wasserspielplätze, Kletterspielplätze und natürlich ganz viele Fahrgeschäfte. Wochentags fahren wir manchmal Nachmittags nur für 1-2 Stunden hin. Ruhiger geht es kaum. Belantis ist Erlebnisort Über seine Grenzen gehen, mutig sein, Kribbeln im Bauch spüren und gemeinsame Erlebnisse schaffen, das kann man sehr gut in einem Freizeitpark erleben. Das Besondere ist, dass wir Leipziger tatsächlich einen direkt vor Ort haben. Verschiedene Welten laden dazu ein, …

Lieblingsort: Klassik für Kinder (ab 5 Jahre)

Dieses Musikfestival ist einzigartig in Leipzig und für die ganze Familie ein unvergessliches Erlebnis. Kinder musizieren, singen und tanzen gemeinsam mit professionellen Künstlern. Gemeinsam werden alte, bekannte Stücke neu in Szene gesetzt. Das ganze Festival hat 4 verschiedene Konzerte, die Eintrittspreise variieren leicht, daher hier eine Übersicht über alle Konzerte. Bei jedem Konzert werden außerdem verschiedene Workshops angeboten: Tanzen, Dirigieren, Malen, Zaubertrank brauen und, und, und. Das Festival startet diese Woche Freitag 18 Uhr, gemeinsam mit dem Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig, dem Kinderchor der Schola Cantorum und dem Ballett des ICZ Leipzig. Sie führen eine abgewandelte Form von Hänsel & Gretel auf. Die Altersempfehlung ist ab 5 Jahre, Eintrittspreise liegen bei 9€/4€. Am Samstag findet 15 Uhr ein Mitmach-Konzert statt. Das Festival endet am Sonntag 17 Uhr  mit einem grandiosen Abschlusskonzert, für alle ab 7 Jahre.. Ganz Besonders ist das Nachtkonzert am Samstag, den 21.9. ab 20 Uhr. Kleine Zuhörer, die im Pyjama kommen, bekommen hier kostenfreien Eintritt. Das Nachtkonzert dieses Jahr heißt „Hermines zaubernde Geigenbögen“ und bietet einen unfassbaren Abend mit Lars vom …

Unsere Veranstsltungshighlights im September

Der goldene September hält Einzug in unsere schöne Stadt. Nach dem Super-Sommer können wir nun alle durchatmen, die letzen warmen Sonnenstrahlen genießen und viel Draußen erleben. Das Team vom Rosa Krokodil hat wieder allerlei Veranstaltungen gesammelt und in unserem Kalender für euch zusammengestellt. Unsere Highlights gibt es hier: Yakari und kleiner Donner – Pferdeshow für die ganze Familie 5. bis 15 September Der kleine Zeichentrick-Held Yakari ist auf großer Deutschland-Tour und zwar im größten Indianerzelt der Welt! Seid live dabei, wenn Yakari das erste Mal auf seinen treuen Freund Kleiner Donner trifft und anschließend mit ihm viele spannende Abenteuer erlebt. Die Besonderheit dabei: In der europaweit einzigartigen Show für die ganze Familie werden neben echten Schauspielern auch echte Pferde zu erleben sein. Temperamentvolle Appaloosa-Schecken werden Yakaris tierische Freunde Kleiner Donner, Großer Grauer und Schneller Blitz darstellen. Insgesamt wird das Ensemble aus über 60 zwei- und vierbeinigen Mitwirkenden bestehen. Darunter auch ausgezeichnete Akrobaten und Komiker. Die ganze Show wurde in enger Zusammenarbeit mit den Yakari-Schöpfern Derib und Job entwickelt. Tickets und alle weiteren Informationen gibt es …

Die besten Geheimtipp Badeseen in Leipzig Teil 1

Der Spätsommer ist in Leipzig angebrochen und damit auch die Zeit für Ausflüge an die umliegenden Seen unserer Stadt. Mit Picknickkorb in der Hand natürlich. In diesem Artikel stellen wir nicht all die bekannten Seen, wie den Cospudener oder Markkleeberger See vor, sondern einige, die vielleicht für den Einen oder Anderen neu sind. Schladitzer Bucht Dieser wunderschöne See im Norden von Leipzig ist seit 2012 vollständig geflutet. Der Strand und der See sind sehr sauber und sehr beliebt. Inzwischen gibt es hier im Sommer auch Eis und das Camp David Sport Resort hat verschiedene Wassersportmöglichkeiten für die ganze Familie. Der Parkplatz und der Strand sind geringfügig kostenpflichtig. Letzteres ist saisonal bedingt und sorgt dafür, dass der Strand sauber ist. Adresse: Haynaer Straße, 04519 Rackwitz   Störmthaler See Dieser See hat viele versteckte Badeecken. Im ehemaligen Tagebau, der 2015 geflutet wurde, kann man wunderschön baden. Das Urlaubsgefühl ist hier gewiss. Eine wilde Badestelle ist sehr beliebt und vor allem, auch so bewachsen, dass man sogar ein paar Schattenplätze erwischen kann. Wer nach dem Baden noch ein …

Unsere Veranstaltungshighlights im August

Von spannenden Leseabenteuern bis hin zu wilden Wasserspielen, der August hält allerlei Veranstaltungen für Leipziger Familien bereit. Unsere Highlights stellen wir euch nun vor: LeseLust im August 1.bis 4. August Egal ob fantastisch, abenteuerlich oder amüsant – Geschichten sind etwas Wunderbares! Daher veranstaltet LeseLust Leipzig e.V. seit 2007 das Vorlesefestival für Kinder „LeseLust im August“, denn überall ist Platz für eine Geschichte. 2019 findet das Vorlesefestival zum 13. Mal statt. Auch dieses Jahr finden vier Thementagen im Clara-Zetkin-Park statt. Man kann spannenden Geschichten lauschen und Aktionen rund ums Buch erleben. Bringt eure ausgelesenen Kinderbücher zum Tauschen mit anderen Leseratten mit! An der LeseBar können die Besucher des Vorlesefestivals Bücher ausleihen und vorlesen lassen, im Lesepass Stempel sammeln und Buchpakete aus dem Kinderbuchladen Serifee gewinnen. Und wenn ihr doch einmal die Nase aus dem Buch nehmen wollt, dann dürft ihr euren Mut bei einer unterhaltsamen Schatzsuche testen. Eintritt frei! Die Übersicht zu den einzelnen Veranstaltungstagen findet ihr hier. Sommer-Kleinmesse am Cottaweg 1. bis 11. August „Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Eine neue Runde, …