Alle Artikel in: Leitartikel

11 Ideen für den Kindergeburtstag zu Hause

Einen Kindergeburtstag auszurichten treibt vielen Eltern unter normalen Umständen schon die Schweißperlen auf die Stirn. Herrschen dann noch Ausgangsbeschränkungen und kalte Temperaturen, dann wird das Unterfangen nicht gerade leichter. Wir haben 11 Tipps für einen bunten Kindergeburtstag zu Hause zusammengetragen, die sowohl mit kleinen Gästen, als auch in exklusiver Runde mit Mama und Papa super funktionieren. 1. Cupcakes selber backen und verzieren Die meisten Kindergeburtstage beginnen bereits am Nachmittag. Da kann sich so ein Tag mit vielen kleinen Menschen voller Erwartungen schon mal in die Länge ziehen. Wie wäre es also, die Kinder bereits vor Kuchen und Kakao zu beschäftigen? Man könnte den Cupcake-Teig schon vorbereiten und mit der Party-Meute frisch backen. Danach kann jeder Gast seinen eigenen Cupcake verzieren. Bei Happy Sprinkles aus Hamburg gibt es so viele verschiedene Streusel, das werden die buntesten kleinen Kuchen der Welt. Oder ihr stellt kleine Marshmallows, frische Beeren, Gummibärchen oder Smarties zur Verzierung bereit. Es muss auch kein Cupcake sein, die Partygäste können auf die gleiche Weise auch einen großartigen Eisbecher kreieren und im Anschluss genüsslich verspeisen. …

24 Türchen für Leipzig – Der virtuelle Adventskalender

Kein gemütliches Gedrängel auf dem Weihnachtsmarkt, kein Karussell, was unermüdlich seine Runden dreht. Und auch sonst ist alles ziemlich anders als normalerweise. Weihnachtszauber soll und wird es aber dennoch geben und wir wollen unseren Teil dazu beitragen. Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnen wir jeden Tag ein virtuelles Türchen unseres Adventskalenders. Ja, ja – ihr habt recht – ein Adventskalender als solches ist mittlerweile wenig spektakulär. Doch wir werden den Kalender mit allerlei Leipzigleben füllen. Was steckt hinter den Türchen? Hinter jedem Türchen erwarten euch kleine Unternehmen, Läden und Lokale unserer Stadt. Die Shopbesitzer werden aus dem Nähkästchen plaudern, erzählen, was sie an Weihnachten in Leipzig am liebsten mögen oder welches Weihnachtsgeschenk ihr Kinderherz hat höher hüpfen lassen. Sie teilen uralte Bäckerrezepte mit euch, die ihr – wenn ihr sie einmal probiert habt – bestimmt jedes Jahr nachbacken möchtet. Es gibt Geschenkeinspirationen und Bastelideen. Vielleicht lernt ihr ein paar Läden aus unserer schönen Stadt kennen, die ihr noch nicht auf dem Schirm hattet. Es gibt schöne Geschichten und allerlei Weihnachtszauber. Und den, ihr Lieben, …

Die 58-Minuten-Geburt und Mark Ruffalo – Bellas Geburtsbericht

Es ist Ende August, klebrig heiß. Mit ausgeleiertem T-Shirt, unter dem meine Kugel gerade noch Platz findet, sitze ich im Yoga-Kursraum. „Du hast schon ein Kind, stimmt’s?“, spricht mich meine Matten-Nachbarin im Flüsterton an. „Sag mal, ist die Geburt wirklich so schlimm? Ich höre nur Horrorgeschichten!“ Ihre Augen sind kugelrund vor Panik. Ich habe keine Horrorgeschichte zu erzählen. Deswegen teile ich sie mit euch. Die 58-Minuten-Geburt und Mark Ruffalo Am Tag des errechneten Geburtstermins Ich: „Ach, von mir aus kann das Baby ruhig noch ein paar Tage drin bleiben. Ich genieße diese Schwangerschaft so sehr!“ 16 Stunden später Auch ich: „Ich hab keinen Bock mehr! War ich jetzt nicht lang genug schwanger??? Komm. Endlich! RAUS!!!“   Es sollte weitere zehn Tage dauern. Insgesamt elf Tage über Termin. Und es war nicht so, als hätte ich nur tatenlos herumgesessen und meine dicke Kugel gestreichelt … oh nein!! Von A wie Akkupunktur bis Z wie Zimt und zahllose Treppenstufen, ich habe nichts unversucht gelassen. Hat meine Bauchbewohnerin herzlich wenig interessiert.   Am zehnten Tag über Termin rufe …

Die schönsten Kinderbücher zum Vorlesen

Warum Vorlesen so wahnsinnig wichtig ist? Es fördert nachweislich das Denken und die Konzentration unserer Kinder. Das Vorlesen ist die Grundlage für eine gute Lesekompetenz. Außerdem schweißt das gemiesame Entdecken von fremden Welten und fantastischen Geschichten zusammen. Also Bücher raus! Wir haben eine Liste der schönsten Kinderbücher zum Vorlesen zusammengestellt. Für Kinder ab 3 Jahren Das Neinhorn von Marc-Uwe Kling Der Spiegel ist sich sicher, dass dieses Buch „ein Klassiker“ wird. Es handelt von einem zuckersüßen kleinen Einhorn, dass eigentlich lilalieb sein sollte, aber einfach nicht will. Es ist gegen alles und bricht eines Tages aus seiner Zuckerwattewelt aus. Es trifft einen Waschbären, der nicht zuhören will, einen Hund, dem echt alles schnuppe ist, und eine Prinzessin, die immer Widerworte gibt. Die vier sind ein ziemlich gutes Team. Denn sogar bockig sein macht zusammen viel mehr Spaß! Mollys Flug zum Mond von Duncan Beedie Der Magellan Verlag bringt großartige Geschichten für Kinder heraus, die kleinen Menschen großen Mut machen! Wie etwa die Streithörnchen, oder Der Löwe in dir. Auch Mollys Flug zum Mond stammt aus diesem …

Tipps für den November zu Hause

An dieser Stelle stehen für gewöhnlich die Veranstaltungs-Tipps des jeweiligen Monats. Doch was ist in diesem Jahr schon gewöhnlich??? Wie bereits im Frühjahr versuchen wir, möglichst viel Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbinden. Damit uns dort nicht die sprichwörtlich Decke auf den Kopf fällt, haben wir wieder ein paar Tipps für den November zu Hause zusammengestellt. Aktion Laternen Fenster Da die Martinsumzüge in diesem Jahr fast alle abgesagt wurden, möchten wir euch auf diese schöne Aktion aufmerksam machen. Vom 1.11. bis zum 11.11.20 sollen Fenster mit selbstgebastelten Laternen geschmückt werden. Hängt die Laternen am besten in ein Fenster, was man von der Straße aus sehen kann. Abendspaziergänger können sich dann an dem hübschen Fensterschmuck erfreuen. Und natürlich könnt ihr so auch euren eigenen kleinen Laternenumzug mit den Kindern machen, von Fenster zu Fenster. Basteltipp für Laternen Josefine von LipzKidz hat mit ihren Kindern eine sehr süße Fuchs-Laterne aus einer alten PET-Flasche gebastelt. Was ihr außer einer leeren Flasche dazu braucht ist eine Schere, Klebstift, orangefarbene Laternenfolie, weißer und schwarzer Tonkarton und etwas Draht …

3 Bastelideen mit Kastanien

Wir haben 3 Bastelideen, dank derer die Kastanien kein langweiliges Dasein fristen müssen. Eine wunderbare Beschäftigung für Groß und Klein an stürmischen Herbsttagen. Na, habt ihr diesen Herbst auch schon so viele Kastanien mit nach Hause genommen? Wir kommen an den glänzenden Schönheiten auch nicht vorbei. Sie wandern in Jackentaschen, Jutebeutel, oder Körbchen und türmen sich in der warmen Stube. Doch was tun, mit den kleinen Naturschätzen, am Ende des Herbstes in die Tonne werfen? Nein! Probiert es mal damit: Bastelidee 1: Kastanien bemalen Mit einem weißen Edding, oder mit bunten Permanent-Stiften werden die Kastanien zu kleinen Kunstwerken. Ihr könnt abstrakte Formen darauf pinseln, moderne Muster malen, oder ihr gebt den kleinen Kerlen ein echtes Gesicht. Bastelidee 2: Kastanien bekleben Noch lustiger werden die Gesichter mit Wakelaugen. Hier könnt ihr mit euren Kindern richtige Kastanienfamilien wachsen lassen, jedes Familienmitglied sieht anders aus. Auch Tiere lassen sich so bekleben, wie unsere kleinen Fledermaus. Einfach zwei Flügel aus schwarzem Tonkarton oder schwarz bemalter Pappe ausschneiden. Noch zwei winzige Ohren dazu und das ganze mit Sekundenkleber, oder Heißklebepistole …

Fliegende Porzelanteller – Ein Ausflug zur Leuchtenburg in Thüringen

Idyllisch gelegen, umgeben von Weinbergen entlang der Saale, kann man die Leuchtenburg bei Jena schon von weitem sehen. Sie ist ein top Ausflugsziel für Familien und das liegt nicht nur an ihrem mittelalterlichen Charme.   Die Leuchtenburg thront eindrucksvoll über das Saaletal und befindet sich unweit der Porzellanstadt Kahla. Vom Besucherparkplatz aus führt ein asphaltierter Weg durch die Weinberge hindurch bis nach oben zur Burg. Das zwischen 2000- 2014 aufwändig renovierte Burggelände beeindruckt bereits auf den ersten Blick durch die interessante Mischung von moderner und mittelalterlicher Architektur. Porzellan trifft Mittelalter Über den Burghof und an der Schenke vorbei gelangt man direkt zu der Kernburg. Der Rittersaal, der Weinkeller, die Folterkammer, Kapelle und der Burgturm bieten für Familien Erlebnispädagogik pur. Von überall kann man eine atemberaubende Aussicht über das Saaletal genießen, aber den besten Ausblick hat man von der Spitze des Burgturms.   Aber das ist noch nicht alles. Neben der Burg befinden sich auf dem Gelände die “Porzellanwelten”. Dieses liebevoll gestaltete Museum ist eine “außergewöhnlichsten und modernsten Ausstellungen” Europas. Dort begehen ihre Besucher*innen eine Entdeckungsreise …

Ein Zeichentrickfilm zum selber malen – Das Mitmalfilm-Malbuch zu gewinnen!

*Gewinnspiel/Anzeige   Malen eure Kinder gerne? Ja? Unsere auch! Mit Buntstiften kreieren sie ihre eigene Welten und bannen ihre Phantasie auf Papier. Wie toll wäre es, diese Kreationen im Anschluss zum Leben zu erwecken? Richtig! Mega toll! Mit dem Mitmalfilm-Malbuch werden aus gemalten Bilder echte Zeichentrickfilme. Die Filmemacher Alice von Gwinner und Uli Seis haben kleine Filme für Kinder entwickelt, die sie selbst gestalten können. Doch nicht etwa am Tablet, sondern ganz real mit Buntstift und Papier. „Das ist kein Handyspiel“, betont Alice von Gwinner, „das Malen steht im Vordergrund. Mithilfe einer App werden die ausgemalten Bilder zum Leben erweckt. So lassen sich beide Medien miteinander kombinieren.“ Am Ende winkt ein ein- bis zweiminütiger Trickfilm als Belohnung. In jedem dieser kleinen, von Hand gezeichneten Filme lernen wir ein Tier aus der Kunstszene kennen. Wie etwa Claude Momäh, das Schaf mit der Vorliebe für hübsche Landschaftsmalerei. Oder Ranksy, die Ratte mit leidenschaftlicher Begeisterung für Streetart. Aus deinen Bilder werden Filme In dem neuen Mitmalfilm-Malbuch befinden sich mehrere kleine Geschichten, die ausgemalt werden wollen. Und weil es …

Die Ferienhighlights im Herbst für Leipzig und Umgebung

Und da waren plötzlich schon wieder Ferien. Für viele Familien wird es dieses Jahr keine Reise in den Herbstferien geben, aber das heißt nicht, dass es langweilig werden muss. Im folgendem Beitrag haben wir ein paar Ferienhighlights im Herbst für Leipzig und Umgebung zusammengetragen. Und wenn ihr es euch doch lieber zu Hause gemütlich macht, dann haben wir auch da Tipps gegen Langeweile. Ponyreiten im Auwald Da schlägt sicher das Herz eines jeden kleinen Pferde-/Ponyfans höher. Der Reiterhof Lukas ist idyllisch schön gelegen. Mitten im Auwald kann man kurz vergessen, dass eine Großstadt in der Nähe liegt. Jeden Wochentag – außer donnerstags – kann man hier zwischen 12 und 17 Uhr Ponyreiten. An Wochenenden sogar ab 10 Uhr. Den gesamten Beitrag findet ihr hier. Familienyoga in der Bibliothek Südvorstadt am 23.10.2020 um 10 Uhr „Spaß und Entspannung für die ganze Familie Yoga ist ein wunderbares Mittel mit Freude Spannungen abzubauen, sich zu bewegen, zu dehnen und danach glücklich und entspannt zu sein. In diesem Workshop darf die ganze Familie teilnehmen. Mit vielen Elementen aus dem Kinder- …

Für Familien, die hoch hinaus wollen – Kletterhalle No Limit

Die Welt von oben zu betrachten macht riesigen Spaß. Umso mehr, wenn man sich den Weg an die Spitze selbst erarbeitet hat. In der Kletterhalle „No Limit“ im Leipziger Norden können bereits die Kleinsten erste Klettererfahrungen sammeln und werden behutsam an diese Sportart herangeführt – ein großartiger Familienausflug in Leipzig.   Und nicht nur kleine Sportler kommen in der Kletterhalle auf ihre Kosten. Im “No Limit” ist für jedes Niveau etwas dabei, daher eignet es sich hervorragend für einen Familienausflug in Leipzig. Das Klettern fördert die Konzentration, Koordination, stärkt das Selbstbewusstsein und die allgemeine Fitness. In der großen Kletterhalle finden Kurse und Gruppenangebote für Schulkinder und Erwachsene statt. Ein vielfältiges Angebot für jedes Alter   In einem separaten, bunt gestalteten Kleinkindbereich können die Kleinen auf sicherer Höhe bouldern, also klettern ohne Seil, und herumtoben. Klettern macht den meisten Kindern viel Spaß, sich an etwas hochzuziehen und Gegenstände zu erklimmen fällt ihnen leicht. Je nach Motorik des Kindes können schon die Zweijährigen erste Klettererfahrung sammeln, ihr Geschick unter Beweis stellen und sich dabei so richtig auspowern. …