Alle Artikel in: Herbst

5 Beschäftigungsideen mit Schleichtieren

Seit vier Wochen sind wir nun Zuhause. Oder sind es  gar schon fünf? Ich verliere langsam den Überblick über die Wochentage und jegliche zeitliche Relation. Keine Kita, kein Büro und keine Uni. So lange wie wir schon zuhause sind, so lange wollte ich schon diesen kleinen Artikel schreiben. Kam immer etwas dazwischen, entweder ein Kind oder eine noch dringlichere Aufgabe. Aber jetzt kommen unsere Lieblingsbeschäftigungsideen mit Schleichtieren – denn wie es aktuell aussieht, werden die Kids ja noch eine Weile daheim bleiben. Da kann ein bisschen Inspiration und frischer Wind ja vielleicht nicht schadenJ. Am besten kommen die Beschäftigungsideen hier an, wenn man sie in eine Rahmenerzählung einfließen lässt.  Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren, starke Nerven und ganz viel Kaffee.   Die Schleichtiere in nach der Größe in einer Reihe aufstellen. Dazu braucht ihr außer Schleichtieren kein weiteres Material- diese „Aufgabe“ ist super um Größenverhältnisse zu üben.   Die große Eislawine hat alle Schleichtiere erwischt- und wir müssen sie nun befreien. Dafür habe ich die Tiere am Tag zuvor in einem Gefäß mit …

Unsere liebsten Apps für Kinder

In dieser besonderen Situation – in der wir uns gerade alle befinden – spielen die sozialen Medien eine große Rolle. Gerade jetzt stellen sie die virtuelle Verbindung zu unseren Liebsten sicher, dienen dazu Ideen auszutauschen und auch die Langeweile und den Lagerkoller in Schach zu halten. Auch die Kleinsten können schon von Apps profitieren. Und damit auch wir Eltern. Unsere Leser haben verraten, welche Anwendungen sie und ihre Kinder am liebsten mögen.   Tipps von Romy, Mutter eines 5jährigen Fiete-Apps Fiete ist ein Matrose, der Kinder und ihre Eltern durch verschiedene Spiele und Aufgaben begleitet. Die App ist unaufgeregt und eignet sich perfekt für kleine Einsteiger. Wimmel-App Ähnlich wie ein Wimmelbuch, nur animiert und interaktiv. Die Wimmel-Apps gibt es in verschiedenen Szenarien. Alto Adventure und Alto Odyssee Alto und seine Freunde sind mit dem Snowboard unterwegs durch schöne Landschaften und erleben allerlei Abenteuer. Besonders toll; die kostenpflichtige App gibt es aktuell gratis. Komm mit raus, Entdeckermaus Eine wunderschön illustrierte Lern-App für kleine Kinder. Hier können sie mit der Entdeckermaus die Natur, Pflanzen und Tiere kennenlernen. Silly …

33 Tipps gegen Langeweile zu Hause

Wenn man den ganzen Tag zu Hause ist – aus welchen Gründen auch immer – kann einem auch mal die sprichwörtliche Decke auf den Kopf fallen. Damit die Langeweile keine Chance hat, haben wir gemeinsam mit euch viele verschiedene Spiel-, Spaß- und Basteltipps gesammelt. Die Beschäftigungen sind zum einen Teil für Kinder zum alleine spielen geeignet, zum anderen Teil sind es auch tolle Ideen, was wir Eltern mal wieder gemeinsam mit unseren Kindern unternehmen könnten.   Spielt das Lieblingsbuch der Kinder mit Plüschtieren als Theaterstück nach Veranstaltet ein Picknick im Kinderzimmer, unter dem Esstisch, oder an einem anderen Ort in der Wohnung. Faltet große Papierflieger und Boote aus Zeitungspapier. Baut einen Hindernisparcours auf, egal ob draußen oder drinnen. Backt mit euren Kindern. Egal ob Pfannkuchen, Kekse oder Kuchen, schon die Kleinen können Zutaten zusammenkippen, rühren, naschen und sind am Ende besonders stolz auf das Ergebnis. Badespaß mal anders: Lasst die Kinder mit (sensitivem) Rasierschaum spielen, matschen und modellieren. Mit Lebensmittelfarbe wird es sogar noch bunt. Gebt ihnen ein paar Eiswürfel zum Spielen mit in die …

Lieblingsort: Parkeisenbahn am Auensee

Noch bis zum 31. Oktober könnt ihr mit der Parkeisenbahn um den Auensee fahren. Ein Ausflug, den eure Kinder niemals vergessen werden. Das Besondere an dieser ehemaligen „Pioniereisenbahn“ ist, dass Kinder hier Schaffner und Lokführer sind und diese Bahn bedienen. Seit 1951 fährt die Bahn schon ihre Runden, dampft und tutet um den See. Am Bahnhof geht es los, und dann einmal um den See. Wer möchte, kann zwischendurch aussteigen, auf dem schönen Spielplatz klettern gehen, im Biergarten etwas trinken und dann wieder weiter fahren. Wichtig zu wissen ist, dass die Bahn bei Regen und Sturm nicht fährt. Am 26.10. ist großer Saisonausklang. Also fahrt dieses Jahr nochmal! Preise Rundfahrt-Einsatz Dampflokomotive Erwachsene 3,50 Euro Kinder (3 – 13 Jahren), Hunde 2,00 Euro Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) 9,50 Euro Rundfahrt-Einsatz Akkulokomotive Erwachsene 3,00 Euro Kinder (3 – 13 Jahren), Hunde 1,50 Euro Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) 8,00 Euro Fahrzeiten 19. April bis 31. Oktober 2019 Montag Ruhetag Dienstag – Freitag 14.00 – 17.45 Uhr Samstag, Sonntag und gesetzliche Feiertage 10.00 – 12.45 …

Kaffee, Kuchen, Kind – die schönsten Cafés (Teil 1)

Es gibt fast nichts Schöneres im Leben, als den Feierabend mit Kaffee, Kuchen und Kind zu genießen. Es gibt auch nichts Schöneres, als wenn man dabei in einem tollen Café sitzt, Freunde trifft und die Kinder ebenfalls glücklich sind. Wo aber gibt es diese Orte? Vorab: In Leipzig gibt es unheimlich viele, versteckte, kinderfreundliche Orte. Aber manchmal ist die Spielkiste nicht groß genug, der Spielplatz komplett uneinsichtig oder überfüllt, der Kaffee nicht lecker und, und, und. Daher beschränken wir unsere Auswahl auf die wirklich empfehlenswerten Cafés, diejenigen, zu denen wir immer wieder gehen und die unser Herz, unseren Gaumen und unsere Kinder immer wieder glücklich machen. Unser ganzes Autorenteam sucht und be-sucht dabei ganz Leipzig. Damit ihr nicht so lange warten müsst und die Artikel nicht endlos lang werden, hier nun Teil 1 unserer Lieblingscafés mit Kind. (Übrigens, wer gern frühstücken gehen möchte: Hier sind unsere Top 5 der Frühstücksmöglichkeiten mit Kind in Leipzig.) Das Museumscafé Goetz Neben dem Kindermuseum Unikatum gibt es ein Café. Für Familien. Mit tollem Kaffee, Kuchen, Brettspielen, Büchern und im …

Die 5 schönsten Cafés für ein entspanntes Familienfrühstück

Als wir noch kein Kind hatten zählte ein ausgedehnter Brunch zu meinen liebsten Wochenendbeschäftigungen. Leipzig bietet so viele schöne Cafés in denen man spät am Morgen ein köstliches Frühstück genießen und dabei stundenlang Magazine lesen kann. Doch mit Kind? Alles andere als entspannt, für keinen der Beteiligten. Einmal habe ich es versucht und den Mini in eines meiner Lieblingscafés mitgenommen. Statt endlos langem Frühstücken in entspannter Atmosphäre artete der Besuch in einen Nahkampf aus. Ständig krabbelte ich dem Kind hinterher, das gedankenversunken mit seinen Autos auf dem Boden lag und damit den Kellnern das Leben schwer machte. Überall klebte Marmelade, das Saftglas ging zu Bruch, die anderen Gäste schauten pikiert und ich ließ schließlich das fast unangetastete Frühstück einpacken. Dieser Feldversuch scheiterte kläglich. Doch so muss das nicht laufen! Es gibt ein paar Cafés in Leipzig, da kann man selbst mit Kind entspannt eine Tasse Kaffee und ein großes Frühstück genießen. Wir verraten euch wo: Die Brotschule Geschmeidig gleiten die Türen zur Brotschule auf und der warme Duft nach frischen Brötchen schwebt den Besuchern entgegen. …

Es muss nicht immer ein großer Zoo sein – ein Besuch im Tiergarten Delitzsch

„Mit dem Tier auf Du und Du“ so lautet das Motto des charmanten kleinen Tiergartens in Delitzsch. Nur etwa eine halbe Stunde fahren wir mit dem Auto und stehen vor den Toren der Parkanlage, in der sich über 80 Tierarten wie zu Hause fühlen. Das erste was wir erblicken ist eine kleine Alkpakaherde, die gerade von einem netten älteren Herren spazieren geführt wird. Ab dem Moment bin ich Fan von dem kleinen Zoo!   Der Tiergarten erstreckt sich über 4 Hektar, ist also überschaubar, auch für kleine Füße gut zu erlaufen, und dennoch bietet er so viel zu entdecken. Gleich zu beginn führt uns der Weg zu den Kapuzineräffchen. Wer die Affenbande eine Weile beobachtet erkennt gleich den Chef im Ring, „Baxi“. Das älteste Männchen ist mit seinen 35 Jahren schon ein richtiges Urgestein. Erdmännchen dürfen in einem Tierpark oder Zoo natürlich nicht fehlen, sie sind immer absolute Besucherlieblinge. In Delitzsch ist das Gehege allerdings reine Männersache! Die vier Erdmännchen wohnen in einer wahren Männer-WG. „Die haben alle was ausgefressen und deswegen wurden sie zu Hause rausgeschmissen“, erklärt …

Die 5 schönsten Indoor-Spielplätze in Leipzig

Graue Wolkenberge schieben sich quälend langsam über den Stadthimmel. Sie scheinen irgendwie festzuhängen; am Uniriesen, dem neuen Rathaus, am Fockeberg. Seit Tagen prasselt der Regen auf Leipzig nieder, keine Besserung in Sicht. Alle Brettspiele sind durchgespielt, jedes Bilderbuch zigmal angesehen. Das schlägt auf das Gemüt, ob bei Groß oder Klein. Kennt ihr diese Tage auch? Wir sagen euch, wo sich kleine Entdecker auch an Regentagen austoben können. KaWi-Kids Hereinspaziert ihr kleinen Leute! Das KaWi-Kids in der Südvorstadt hat schon so manchen Eltern über die grauen Tage des Jahres gerettet. Gerade die kleinsten der Kleinen kommen hier voll auf ihre Kosten. Auf 420 qm² breitet sich eine bunte Mattenlandschaft aus, in der sich Babys und Kleinkinder bis einschließlich zwei Jahre frei entfalten können. Der Spielplatz bietet Klettergeräte, Klangwände, Tunnel, Rutschen und natürlich auch ein buntes Bällebad. Die Eltern können ihre Kleinen auf Erkundungstour schicken und sich mit einem Kaffee entspannt auf den Beobachtungsposten zurückziehen. Donnerstags, sonntags und an Feiertagen sind auch die größeren Kinder bis 5 Jahre herzlich willkommen. Schaut auch mal beim Kursangebot vorbei, hier gibt …

5 Schlechtwetter Möglichkeiten für Groß und Klein in Leipzig

Diese kalte, nasse, graue Jahreszeit ist mit Kindern manchmal sehr herausfordernd. Jeden Abend ist man froh, dass der Tag geschafft ist. Denn es ist nicht nur morgens umständlich, 20 verschiedene Lagen mit Kleidung an das Kind zu bekommen, dabei sicher zu stellen, dass jeder der Anwesenden vor der Schneehose nochmal auf Toilette war, dabei Handschuhe zu suchen, die permanent verschwinden wie einzelne Socken, sondern es ist auch herausfordernd als Familie den ganzen Tag in der Wohnung oder im Haus festzusitzen. Wenn es draußen -2 Grad kalt ist und nass, hat keiner Lust aus der Tür zu gehen. Aber, und ich spreche aus Erfahrung, wenigstens eines der Kinder muss unbedingt mal raus und frische Luft tanken, dann geht es allen besser. Kennt ihr diese Tage auch? Wir sagen euch, wo sich kleine Entdecker auch an Regentagen austoben können. 1. Das Unikatum Ist ein Museum für Kinder auf 2 Etagen mit angrenzendem, weitläufigen Café. Wer möchte, kann sich auch einen Kaffee mitnehmen und damit durchs Museum gehen. Die Kinder können interaktiv forschen, malen, ausprobieren…und das Beste: Es …