Autor: rosakroko

Grillensee – Idyllische Erholung im Osten von Leipzig

Dieses schöne Fleckchen Erde haben Katharina und ihre Familie letzten Sonntag entdeckt. Der Grillensee liegt im Osten bei Naunhof und bildet mit dem benachbarten Moritzsee und dem Albrechtshainer See (hier befindet sich auch der Kletterwald) die Naunhofer Seen. Im Sommer locken schöne Badestrände, zu allen anderen Jahreszeiten die herrliche Ruhe und Wälder und Erholung. Auch Fahradausflüge rund um die Naunhofer Seen sind gut möglich. Katharina von @kueken_und_nest: „Der Grillensee ist  –wie man auf den Fotos schon sieht – ein richtig schönes Ausflugsziel. Hier kann man mit der ganzen Familie gut unterwegs sein. Selbst für den Kinderwagen eignet sich das Gelände gut. Wir fahren da definitiv noch einmal hin und es war nicht so überlaufen wie der Cossi und die üblichen Verdächtigen!“ Unter normalen Umständen kommt auch die Verpflegung bei einem Besuch am Grillensee nicht zu kurz. Die Gaststätte Sonnenschein versorgt hungrige Tagesausflügler und verfügt über einen Biergarten und Parkmöglichkeiten. Adresse: Thomas-Müntzer-Straße 5, 04683 Naunhof Weitere Parkmöglichkeit: Wurzener Straße/Birkenweg, 04683 Naunhof Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt ihr zwar nicht direkt an den See, aber nah genug heran. ÖPNV (Grillensee, Südufer): …

Eierlei statt Einerlei – 5 Basteltipps zu Ostern

Was war zuerst? Huhn oder Ei oder doch gar das Osterei? Es gibt Funde von über 60.000 Jahre alten dekorierten Straußeneiern. Wow! Unsere Ideen sind ganz und gar nicht alt, sondern taufrisch und im Handumdrehen nachgemacht. Eierköpfe Für die witzigen Eierköpfe braucht ihr leere Eierschalen, die eine möglichst kleine Öffnung haben (einfach beim Ausschlagen weit oben ansetzen). Mit einem wasserfesten Stift zaubert ihr kleine Gesichter, mit Trockenblumen eine Blütenkrone. Fertig. Die Eierschalen lassen sich auch zu einem hübschen Kranz formen. Mithilfe einer Heißklebepistole könnt ihr sie aneinander kleben – eine Schüssel oder ein Topf helfen bei der Form – und anschließend mit Blumen dekorieren. Stempeleier Sehr minimalistisch, sehr effektvoll. Mit kleinen Stempeln lassen sich Ostergrüße und kurze Botschaften auf das Ei stempeln. Macht auch kleinen Kindern viel Freude. Binseneier Die hübschen Eier, die ihr hier seht, sind Binseneier. Eine Gestaltung, die gerade im Westen Thüringens eine lange Tradition hat. Binsen sind Süßgräser, die am Wasser wachsen. Ihr Inneres ist weiß bis cremefarben und fühlt sich samtweich an. Für die Binseneier löst man das Innere aus den …

5 Geschenkideen für frischgebackene Mütter

Kommt ein Baby auf die Welt, dann wird es in aller Regel mit Geschenken überhäuft. Windeltorten, Babysöckchen, Strampler, Kuscheldecken und Rasseln, um nur ein paar Dinge zu nennen, die diesem kleinen Menschen zugedacht werden. Doch wisst ihr wer auch eine Anerkennung verdient hat? Richtig, diejenige, die monatelang Strapazen und eine Geburt auf sich genommen hat. Wir haben unsere Leser:innen gefragt, womit man frischgebackenen Müttern eine Freude bereiten kann und viele, viele Antworten erhalten. Hier sind die Top 5:   1.Essen für das Wochenbett Da sind sich alle einig. Keine Antwort kam häufiger als diese. Eine gute Verpflegung im Wochenbett ist Gold wert. Und wenn man sich als junge Eltern nicht selbst darum kümmern muss, dann umso mehr. Selbstgemacht Selbstgekochtes Essen ist natürlich das ganz hohe C. Hier kann man zum Beispiel Eintöpfe, Lasagnen oder Pastasaucen vorbereiten. Alles was sich gut aufbewahren oder einfrieren lässt. Oder ihr backt einen Kuchen oder bereitet der jungen Mutter „Stillkugeln“ vor. Das sind kleine Energiebälle, die Power liefern, was Frau in der Stillzeit und bei Schlafmangel definitiv nie genug haben …

5 Spielideen im Schnee und an kalten Tagen

Wann gab es zuletzt solch eine weiße Pracht? Das muss natürlich ausgekostet werden. Neben Schneeballschlacht, rodeln und Schneemannbauen kann man noch viel mehr mit dem Schnee anfangen. Wir haben 5 Spielideen für kalte Tage. Bunter Schnee Holt euch ein wenig Schnee von Draußen rein und färbt ihn ein. Gebt den Schnee dazu einfach in eine große Schüssel oder ein tiefes Backblech. Stellt Wasser bereit, was ihr mit Lebensmittel-, Wasser- oder Fingermalfarben einfärbt. Dann wird’s bunt. Mit Schöpfkellen, Pipetten, Pinseln und Löffeln können bunte Muster in den Schnee gemalt werden. Kleineren Kindern kann man einfach Behälter und Löffel geben, so können sie den Schnee hin und her schöpfen, ohne draußen Freiern zu müssen. Antarktis-Expedition Wir forschen in der Antarktis und versuchen Fossilien aus dem ewigen Eis zu befreien. So lautet die Aufgabe. Nehmt dazu einfach einen oder mehrere Behältnisse, legt kleine Spielzeuge dort rein (Tiere, Autos, Figuren) und übergießt sie mit Wasser. Nun raus damit in den Schnee. Nach ein paar Stunden sind die Spielzeuge eingefroren, nun gilt es, sie zu befreien. Mit verschiedenen Werkzeugen, Wasser …

11 Ideen für den Kindergeburtstag zu Hause

Einen Kindergeburtstag auszurichten treibt vielen Eltern unter normalen Umständen schon die Schweißperlen auf die Stirn. Herrschen dann noch Ausgangsbeschränkungen und kalte Temperaturen, dann wird das Unterfangen nicht gerade leichter. Wir haben 11 Tipps für einen bunten Kindergeburtstag zu Hause zusammengetragen, die sowohl mit kleinen Gästen, als auch in exklusiver Runde mit Mama und Papa super funktionieren. 1. Cupcakes selber backen und verzieren Die meisten Kindergeburtstage beginnen bereits am Nachmittag. Da kann sich so ein Tag mit vielen kleinen Menschen voller Erwartungen schon mal in die Länge ziehen. Wie wäre es also, die Kinder bereits vor Kuchen und Kakao zu beschäftigen? Man könnte den Cupcake-Teig schon vorbereiten und mit der Party-Meute frisch backen. Danach kann jeder Gast seinen eigenen Cupcake verzieren. Bei Happy Sprinkles aus Hamburg gibt es so viele verschiedene Streusel, das werden die buntesten kleinen Kuchen der Welt. Oder ihr stellt kleine Marshmallows, frische Beeren, Gummibärchen oder Smarties zur Verzierung bereit. Es muss auch kein Cupcake sein, die Partygäste können auf die gleiche Weise auch einen großartigen Eisbecher kreieren und im Anschluss genüsslich verspeisen. …

Türchen 24 – And so this is Christmas

And so this is Christmas. In einem einem denkwürdigen Jahr. Wir haben es bis hierher geschafft, ich glaube, darauf können wir alle stolz sein! Mit den 24 Türchen für Leipzig wollten wir euch – liebe Leserinnen, liebe Leser – eine Freude bereiten. Wir danken euch, dass ihr uns auch in diesem Jahr wieder begleitet habt. Beiträge gelesen, geteilt und kommentiert habt. Euretwegen machen wir das Ganze. Und wir können euch schon verraten, im neuen Jahr haben wir viel geplant. Wir hoffen, ihr kommt auch auf dieser spannenden Reise mit uns mit. Unsere Highlights aus dem Dezember Schaut noch einmal gerne durch unsere Highlights im Dezember. Da wären etwa … … die Alternativen zum traditionellen Krippenspiel. Falls ihr heute noch keine andere Idee habt. … vier schöne Spielideen, die die Festtage versüßen werden. … oder die Köstlichkeiten, die ein Gefühl wie vom Weihnachtsmarkt zu euch nach Hause bringen. … die Idee für einen fixen Tannenbaumschmuck. … unsere liebsten Kinderbücher im Dezember. Die nicht nur in die Weihnachtszeit passen. … eine fixe Bastelidee, um die heimische Stube …

Türchen 23 – Von zu hohe Erwartungen, verbannten Gänsen und dem bewussten Nichtstun

Erwartungen, das ist so eine Sache. An das erste Weihnachtsfest mit Baby, dem ersten also als eigene kleine Familie, hatte ich wahnsinnig hohe Erwartungen. Ich wollte es besonders schön haben. Wollte, dass bereits das erste Fest in die Erinnerungen unser kleinen Familie eingehen würde. Nun, das tat es, aber nicht, weil es so harmonisch war. Verbrannte Gans und Tränen der Wut Pünktlich zum ersten Heiligabend des Babys sollte der Mann nämlich Dienst haben. Also kein einträchtiges Beisammensein unterm Weihnachtsbaum. Und just als ich mich damit abgefunden hatte, bekam der Babymann seinen ersten Zahn. Au Backe. So schob ich an Heiligabend ein leidiges Baby durch den ungemütlichen Nieselregen. Derweil brutzelte die sauteure Bio-Gans im Ofen alle Bräunungsstufen hindurch. Bis sie schließlich bei „Grillbrickett“ angelangte. Den Gottesdienst – den ich bis dato noch nie verpasst hatte – verbrachte ich auf und ab wippend mit Babymann in der Trage. VOR der Kirchentür. Stumme Tränen der Wut liefen mir über die Wangen. Während die Familie zu Abend aß, versuchte ich das Baby in den Schlaf zu bekommen. Als ich …

Türchen 22 – Wunderschöne Faltsterne aus Altpapier und drei weitere Papiersterne

In den letzten Tagen war eine besondere Sternkonstellation am Himmel zu beobachten. Der Stern ist das Weihnachtssymbol schlechthin und wird daher auch schon seit jeher aus allen Materialien nachgeformt. Diese vier Varianten sind Klassiker, wir zeigen euch noch mal fix, wie ihr sie nachbasteln könnt. Faltsterne aus Altpapier Wenn ihr Papier habt, was zu Schade für die Tonne ist, dann macht daraus doch fix noch einen hübschen Upcycling-Weihnachtsschmuck. Ihr braucht einen langen Papierstreifen (etwa hübsches Geschenkpapier, oder eine schöne Doppelseite aus einem Magazin, es funktioniert aber auch mit allen anderen Sorten). Papier falten wie eine Ziehharmonika. Danach das Papier einmal in der Mitte falten und knicken. Am besten zu beiden Seiten einmal knicken.     Mit einem Faden die Mitte fest umbinden und verknoten.   Die Enden des gefalteten Papiers halbrund abschneiden (man kann das Papier auch zu einer Spitze zuschneiden). Dann den Stern auffallen und die beiden Enden mit einem Klebstift verkleben.     Vielleicht legt ihr euch an Weihnachten dieses Jahr schon mal das besonders schöne Geschenkpapier beiseite und vermasselt es im nächsten …

Türchen 21 – 4 lustige Spielideen für das Weihnachtsfest

Spiele gehören zu Weihnachten doch irgendwie dazu. Wir haben vier weihnachtliche Spielideen, die der ganzen Familie Spaß bringen. Doch wir müssen euch warnen, es könnte recht laut und lustig zugehen – wir sprechen aus Erfahrung! Geschenke Würfeln Ein schönes Spiel für größere Kinder, um die Bescherung ein wenig in die Länge zu ziehen. Für alle Personen, die an der Bescherung teilnehmen, kommt ein verpacktes Geschenk auf den Tisch. Außerdem braucht ihr ein paar Würfel. Und dann geht es los. Der jüngste Teilnehmender darf beginnen. Wer eine 6 gewürfelt hat, darf sich eines der Geschenke aussuchen. Das geht solange, bis jeder am Tisch ein Geschenk hat. Nun geht es weiter. Stellt euch eine Stoppuhr, vielleicht auf 7 Minuten und würfelt nun um die Verteilung der Geschenke. Bei einer 3 gehen alle Geschenke im Uhrzeigersinn an den Nachbarn. Bei einer 5 in die andere Richtung. Bei einer 6 darf/muss derjenige, der die 6 gewürfelt hat, mit einem anderen das Geschenk tauschen. Ist die Zeit rum, behält jeder das Geschenk, das gerade vor ihm/ihr liegt. Nun darf ausgepackt …

Türchen 20 – Weihnachtsmarktgefühl zu Hause

Vermisst ihr ihn in diesem Jahr auch so schmerzlich, den Weihnachtsmarkt? Gerade die Köstlichkeiten fehlen uns sehr, deswegen haben wir sie zu Hause einfach selbst zubereitet. Und wisst ihr was, wenn es in der Küche nach gebrannten Mandeln und Punsch duftet, dann kommt auch das Weihnachtsmarkt-Gefühl auf. Selbstgemachte gebrannte Mandeln Bella: „An selbstgemachte gebrannte Mandeln habe ich mich lange nicht heran getraut. Nach dem Mandelfiasko von 2010, als Mama statt des Zuckers ihren Kochlöffel im Topf schmelzen ließ. Von dem Gestank hatten wir noch lange nach Weihnachten was. Doch nachdem ich in diesem Jahr nicht an die heißgeliebten Leckereien ran kam und sie so oft über meinen Instagram-Kanal hab wabern sehen, packte mich der Ehrgeiz. Fazit: Es braucht Geduld und Hingabe (ähnlich wie bei einem guten Risotto), aber es ist kein Hexenwerk und das Ergebnis ist die Wucht!“ Zutaten für gebrannte Mandeln: 100 ml Wasser 200 gr Zucker 1/2 TL Zimt 1 Packung Vanillezucker 200 gr ungeschälte Mandeln So wird’s gemacht: Wasser, Zucker, Zimt und Vanillezucker in einer tiefen Pfanne aufkochen. Dann die Mandeln zugeben, …