Autor: prislacht

Herbstfeeling: mit Kindern im Wald

Wo geht ihr mit den Kindern spazieren? Im nächsten Park? Einfach auf den Spielplatz, oder im Auenwald? Vielleicht auch eine Runde um den See? Im Herbst gibt es fast nichts Schöneres, als mit Kindern im Wald spazieren zu gehen. Dabei unter herunterfallenden Blättern zu laufen, die sich anfühlen, als würde es schneien. Angst haben, dass einem eine Eichel auf den Kopf fällt, Springkraut entdecken, Kastanien sammeln und mit den Schuhen durch das bunte Laub rascheln. Leipzig hat wunderschöne Parks, das Elsterwehr, den Auenwald, aber auch ringsherum, wunderschöne Wälder. Hier kommen 3 Tipps für Pilz-suchende, im Wald baden wollenden Familien:   1. das Oberholz Wir haben euch hier schon mal den Spielplatz im Oberholz vorgestellt. Geht ihr aber links davon weiter oder rechts davon unter der Unterführung durch, landet ihr im Wald. Groß ist er. Verwinkelt. Mit vielen Waldwegen, auf denen man plötzlich ganz allein ist. Pilze gibt es auch, aber nur ganz früh am Morgen.   2. Der Colditzer Forst Hier habe ich viele Tage meiner Kindheit verbracht. Und hier gibt es unendlich viel Wald. …

Lieblingsort: Klassik für Kinder (ab 5 Jahre)

Dieses Musikfestival ist einzigartig in Leipzig und für die ganze Familie ein unvergessliches Erlebnis. Kinder musizieren, singen und tanzen gemeinsam mit professionellen Künstlern. Gemeinsam werden alte, bekannte Stücke neu in Szene gesetzt. Das ganze Festival hat 4 verschiedene Konzerte, die Eintrittspreise variieren leicht, daher hier eine Übersicht über alle Konzerte. Bei jedem Konzert werden außerdem verschiedene Workshops angeboten: Tanzen, Dirigieren, Malen, Zaubertrank brauen und, und, und. Das Festival startet diese Woche Freitag 18 Uhr, gemeinsam mit dem Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig, dem Kinderchor der Schola Cantorum und dem Ballett des ICZ Leipzig. Sie führen eine abgewandelte Form von Hänsel & Gretel auf. Die Altersempfehlung ist ab 5 Jahre, Eintrittspreise liegen bei 9€/4€. Am Samstag findet 15 Uhr ein Mitmach-Konzert statt. Das Festival endet am Sonntag 17 Uhr  mit einem grandiosen Abschlusskonzert, für alle ab 7 Jahre.. Ganz Besonders ist das Nachtkonzert am Samstag, den 21.9. ab 20 Uhr. Kleine Zuhörer, die im Pyjama kommen, bekommen hier kostenfreien Eintritt. Das Nachtkonzert dieses Jahr heißt „Hermines zaubernde Geigenbögen“ und bietet einen unfassbaren Abend mit Lars vom …

Die Schiffsmühle in Grimma: Ausflug mit Kindern

Überlegt ihr auch von Zeit zu Zeit wo ihr spontan mit den Kindern einen Nachmittag verbringen könnt? Wohin man mal eben einen kleinen Familienausflug am Wochenende starten könnte? Oder welche hübschen Ecken es in und um Leipzig gibt, die ihr noch nicht entdeckt habt? Dann wird es höchste Zeit für unseren „Liebling der Woche“. Hier stellen wir euch jeden Donnerstag einen Ort vor, den das Team vom Rosa Krokodil besonders mag, oder selbst gerade neu entdeckt hat. Wir hoffen, dass wir euch damit inspirieren, euren Alltag etwas bunter machen und euch helfen Lieblingsleipzig noch besser kennenzulernen. Also legen wir los, es gibt viel zu entdecken!   Einen dieser zauberhaften Erholungsorte, findet man in Grimma. Direkt an der Mulde gibt es Minigolf, ein kleines Museum und ein wunderschönes Restaurant. Dieser Ort verzaubert und bezaubert die ganze Familie. Es ist einer dieser Traditionsorte, bei dem man sich die ganze Zeit vorstellt, jedes Jahr als Familie genau hier einen Osterbrunch zu machen und an der Mulde bei einem gemächlichen Spaziergang, Ostereier zu suchen. Die Schiffsmühle ist in erster …

Unsere Lieblingsbiergärten mit Kindern, Teil I

Im Sommer gehören Biergärten zum allgemeinen Lebensgefühl. Ein kühles Bier, eine Wurst, eine Brezel dazu Stimmengewirr und Kinderlachen in der warmen Sommerluft. Wenn man Eltern wird, möchte man diese Tradition gern fortführen. Am besten in einem Biergarten, in dem sich die Kinder wohlfühlen und obendrein willkommen sind. Daher haben wir uns in Lieblings-Leipzig auf die Suche gemacht und sind natürlich fündig geworden. Bayerischer Bahnhof Rustikale bayrische Küche trifft auf Leipziger Gose und das ganze sehr zentral. Der Biergarten am Bayrischen Platz ist genau so, wie man sich einen zünftigen Bierarten vorstellt. Große Tische, deftige Speisen und schattenspendende Bäume. Besonders toll für Kinder ist der Spielplatz. Ergattert man als Familie einen Tisch in dessen Nähe, dann hat man einen Volltreffer gelandet und wird die Kleinen wahrscheinlich nur mit einer Brezel und Apfelschorle an den Tisch locken können. Die Erwachsenen können derweil das selbstgebraute Bier genießen. Unser Tipp: Leipziger Gose mit Waldmeistergeschmack trinken Adresse Bayrischer Platz 1, 04103 Leipzig Mückenschlösschen Am Ende der Waldstraße befindet sich das Mückenschlösschen, eine der ältesten Gaststätten außerhalb von Leipzigs Stadtkern. Das hübsche …

Wasserspielplätze mit Kind

Wie viele Wasserspielplätze fallen euch ein, wenn ihr gut nachdenkt? Einer? Zwei? So ging es mir auch. Also haben wir recherchiert und gesucht und gematscht. Dies ist der Anfang einer Liste aller Wasserspielplätze in Leipzig.   Grünauer Allee 43 Ihr sucht einen schattigen Spielplatz zum Matschen? Ihr findet ihn in Grünau. Wasser, eine Pumpe, ein Minibagger (der auch frei ist), viel zum klettern und vor allem: Schatten. Da es wirklich matschig ist, lohnt es sich, entsprechende Kleidung zu tragen und die Kinder wirklich matschen und spielen zu lassen. Es lohnt sich, diesen Ort zu entdecken! Adresse: Grünauer Allee 43 04209 Leipzig Lene Voigt Park Dieser Wasserspielplatz hat einen riesigen Vorteil: Er ist eingezäunt. Dieses Jahr floss bisher noch keinerlei Wasser, so habe ich mir sagen lassen. In den vergangenen Jahren aber schon und die Größe und der Wasserfluss sind tatsächlich wunderschön. Vorher noch ein Eis und einen Kaffee in dem Café „Espresso Zack Zack“ und für alle ist der Ausflug ein tolles Highlight. Adresse: Eilenburger Straße / Rubensstraße   Belantis Belantis verfügt gleich über zwei …

Schattige, unentdeckte Parks mit Teich Teil I

Die heißen Sommermonate laden dazu ein, in Parks spazieren zu gehen. Allerdings müssen es schattige Parks sein, vielleicht auch Parks, die man bisher noch nicht kannte, die aber definitiv einen Ausflug wert sind. Abtnaundorf Unsere Autorin Jana ist für das Rosa Krokodil unterwegs gewesen. „Wir mögen diesen Park sehr! Zum einen lässt er sich mit einen kurzen Spaziergang vom Bagger Thekla verbinden, entlang an einer wunderschönen idyllischen Pferde-Koppel vorbei, an der auch immer 1-2 Pferdchen direkt an einem vorbei galopieren. Das ist schon extrem romantisch. (Außerdem soll die Gaststätte auf dem Pferdehof einen sehr guten Ruf haben.) Und der Abtaundorfer Park mit seiner 15 Hektar großen Fläche bietet auch eine wunderschöne große Spazierstrecke direkt an der Parthe lang. Der wild-romatische Teich lädt zum Verweilen auf den vielen Bänken ein und natürlich auch zum Enten füttern. Auf dem Teich stehen „schwebende Tänzerinnen“. Die sind von der gleichen Künstlerin, welche die tanzenden Blumen auf dem Teich in Taucha gemacht hat. Aber auch der schattige Spielplatz ist ein kleines Ausflugsziel für die Kids.  Vor allem weil er eben …

Heiß auf Eis! Die besten Eisläden der Stadt, Teil I

  Der Sommer ist in Leipzig angekommen und wir sehnen uns nach Eis. Es lohnt sich, über den Tellerrand zu blicken und auch in anderen Stadtteilen nach beliebten Eisdielen zu suchen. Denn, Leipzig kann sich sehen lassen. Nicht nur beim Softeis, was wir euch hier schon online gestellt haben, sondern auch bei den „normalen“ Eiscafés.   Tonis Legendäres Eis. Vegan. Ultralecker. Ungeahnte Geschmackskompositionen von Gurke oder Sesam bis Schoko-Orange. Sogar die Waffeln sind vegan. So erfolgreich lecker, dass es jetzt schon zwei davon in Leipzig gibt. PreiseKugel Eis 2€Mitnehm-Becher 5€/8€ AdressenKönneritzstraße 21, 04229 LeipzigThomaskirchhof 17, 04109 Leipzig     Mr. Borella „Honestly, all I want to do for the rest of my life is eat ice cream. So why don’t I?“ Ehrlich, alles was ich für den Rest meines Lebens machen möchte, ist Eis essen. Warum mache ich das nicht einfach? So das Motto von Mr. Borella. Chai tea latte, gesalzenes Karamell, Roter Samtkuchen oder auch einfach nur Vanille kann man sich hier selbst aus dem Automaten ziehen. Bezahlt wird nach Bechergröße ab 3,50€ aufwärts …

Es muss nicht immer ein großer Zoo sein, Teil II – ein Ausflug in den Tierpark Lützen

Nein, Elefant Tiger und Co. können die Gäste des Tierparks Lützen nicht erwarten. Dafür können die kleinen Besucher mit etlichen „Bewohnern“ auf Tuchfühlung gehen und das hat ja seinen ganz eigenen Reiz. Lützen ist ein kleiner Ort bei Leipzig, bei uns bekannt durch den Tier- und Kletterpark. Der Tierpark ist ein Kleinod, wirklich wunderschön und definitiv einen Ausflug wert, so viel sei vorangestellt. Das Motto des kleinen Zoos ist ein Park „zum Anfassen und Mitmachen“. Und er heißt nicht umsonst so. Im Tierpark wohnen unter anderem Ziegen, Ponys, Hasen, Hühner, Ochsen, Waschbären und auch ein Esel. Dieser macht sich sehr lautstark bemerkbar. Die Ziegen kann man streicheln und wer mag, auch füttern. Das Tierfutter gibt es in der Auslage zur freien Verfügung, gegen eine Spende von 0,50 €. Aber Vorsicht: Ziegen sind sehr gierig, es ist ratsamer, nur ältere Kinder mit Tierfutter in die Streichelgehege zu lassen. Ansonsten einfach von außen füttern. Aber auch hier gilt: Auf die Finger aufpassen. Die Hasen und Meerschweinchen verzücken jedes Kind und am liebsten würden sie alle gleich mit …

Kaffee, Kuchen, Kind – die schönsten Cafés (Teil 1)

Es gibt fast nichts Schöneres im Leben, als den Feierabend mit Kaffee, Kuchen und Kind zu genießen. Es gibt auch nichts Schöneres, als wenn man dabei in einem tollen Café sitzt, Freunde trifft und die Kinder ebenfalls glücklich sind. Wo aber gibt es diese Orte? Vorab: In Leipzig gibt es unheimlich viele, versteckte, kinderfreundliche Orte. Aber manchmal ist die Spielkiste nicht groß genug, der Spielplatz komplett uneinsichtig oder überfüllt, der Kaffee nicht lecker und, und, und. Daher beschränken wir unsere Auswahl auf die wirklich empfehlenswerten Cafés, diejenigen, zu denen wir immer wieder gehen und die unser Herz, unseren Gaumen und unsere Kinder immer wieder glücklich machen. Unser ganzes Autorenteam sucht und be-sucht dabei ganz Leipzig. Damit ihr nicht so lange warten müsst und die Artikel nicht endlos lang werden, hier nun Teil 1 unserer Lieblingscafés mit Kind. (Übrigens, wer gern frühstücken gehen möchte: Hier sind unsere Top 5 der Frühstücksmöglichkeiten mit Kind in Leipzig.) 1. Das Museumscafé Goetz Neben dem Kindermuseum Unikatum gibt es ein Café. Für Familien. Mit tollem Kaffee, Kuchen, Brettspielen, Büchern und …

Unsere 5 liebsten Spielplätze

Leipzig hat viele kleine Spielplätze, in den letzten Jahren wird immer mehr gebaut, immer mehr designt und es entwickeln sich immer mehr Lieblingsplätze. Quer durch die Stadt verteilt liegen die Lieblingsspielplätze der insgesamt 4 Kinder vom Rosa Krokodil: 1. Spielplatz Hildebrandplatz Der Spielplatz in Connewitz besticht durch seine Weitläufigkeit und Einsehbarkeit. Ich habe hier keine Angst, ein Kind zu verlieren, denn ich kann alle gut sehen, selbst wenn ich auf einer Bank sitze. Für jedes Alter ist etwas dabei, jeder kann klettern und rutschen und Spaß haben. Die Rutschen reichen von klein bis riesig, so dass sich auch erst 10-12 jährige darauf trauen. Auch Tischtennisplatten gibt es hier. Wer mag, holt sich vorher noch einen Kaffee und ein Eis beim „Vanille&Zimt“ auf der Bornaischen Straße.   Adresse: Hildebrandplatz Hildebrandstraße 04277 Leipzig Homepage   2. Spielplatz Friedenspark Dieser wunderbare Spielplatz direkt neben der russischen Kirche, ist auch für Eltern erholsam. Er ist gut einsehbar und weitläufig. Für jedes Alter und jedes Kind ist etwas dabei. Coole Schaukel- und Drehkarusells, Sandkästen und alles, was das Kinderherz aufjubeln …