Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

Türchen 17 – Weihnachtsbaumschmuck aus Bügelperlen

Irgendwo in einer Zauberkiste habt ihr doch bestimmt diese knallbunten kleinen Bügelperlen rumfliegen. Welches Kind lieb sie nicht??? Wie wäre es, wenn ihr in diesem Jahr daraus mit euren Kindern hübschen Schmuck für den Tannenbaum bügelt? Geht einfach und sieht einfach toll aus!

Weihnachtsbaumanhänger aus Bügelperlen

Sicher sind die Anhänger relativ selbsterklärend. Doch hier noch einmal eine Anleitung, wie ihr sie mit euren Kindern nachrasten könnt.

 

Material:

  • Bügelperlen in allen Farben
  • Steckplatte
  • Bügeleisen
  • Backpapier
  • Faden zum Aufhängen

Und so geht’s:

Such dir ein Motiv raus, welches du gerne stecken möchtest. Hier und hier gibt es sehr schöne Vorlagen.

Dann steckst du die entsprechenden Perlen  auf die Platte. Plan ganz oben an dem Anhänger jeweils eine Perle ein, durch die später der Faden kommen soll. Wenn du mit deinem Motiv zufrieden wird losgebügelt.

Fahre mit dem Bügeleisen auf höchster Stufe für etwa 5 Sekunden über den Anhänger.

Lasse die Geschenkanhänger jeweils auf der Steckplatte abkühlen bevor du sie davon löst. Auch die Rückseite kannst du noch kurz überbügeln.

Eine ganz elegante Variante des gebügelten Tannenbaumschmucks findet ihr hier. Das ist auch eine wunderbare Gelegenheit die grauen, weißen und schwarzen Bügelperlen zu verarbeiten, die die Kinder meistens übrig lassen.

Man kann den hübschen Weihnachtsschmuck auch ideal als Geschenkanhänger für die persönliche Note nutzen.

Variante für kleine Kinder

Wenn eure Kinder noch zu klein sind, dann gibt es auch eine leichtere Variante. Legt Austechförmchen auf ein Blech mit Backpapier, lasst die Bunten Perlen in die Fröschen rieseln und backt sie kurz im Ofen. Sie schmelzen dann zu bunten kleinen Kunstwerken zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.