Allgemein, Corona - Alltag, Elternschaft, Familienleben, Herbst, Leitartikel
Kommentare 3

33 Tipps gegen Langeweile zu Hause

Wenn man den ganzen Tag zu Hause ist – aus welchen Gründen auch immer – kann einem auch mal die sprichwörtliche Decke auf den Kopf fallen. Damit die Langeweile keine Chance hat, haben wir gemeinsam mit euch viele verschiedene Spiel-, Spaß- und Basteltipps gesammelt. Die Beschäftigungen sind zum einen Teil für Kinder zum alleine spielen geeignet, zum anderen Teil sind es auch tolle Ideen, was wir Eltern mal wieder gemeinsam mit unseren Kindern unternehmen könnten.

 

  1. Spielt das Lieblingsbuch der Kinder mit Plüschtieren als Theaterstück nach
  2. Veranstaltet ein Picknick im Kinderzimmer, unter dem Esstisch, oder an einem anderen Ort in der Wohnung.
  3. Faltet große Papierflieger und Boote aus Zeitungspapier.
  4. Baut einen Hindernisparcours auf, egal ob draußen oder drinnen.
  5. Backt mit euren Kindern. Egal ob Pfannkuchen, Kekse oder Kuchen, schon die Kleinen können Zutaten zusammenkippen, rühren, naschen und sind am Ende besonders stolz auf das Ergebnis.
  6. Badespaß mal anders: Lasst die Kinder mit (sensitivem) Rasierschaum spielen, matschen und modellieren. Mit Lebensmittelfarbe wird es sogar noch bunt.
  7. Gebt ihnen ein paar Eiswürfel zum Spielen mit in die Badewanne, oder
  8. lasst vor dem Baden mit Fingerfarbe in der Wanne spielen. Das alles ist meist günstiger als die Badeprodukte für Kinder, macht Spaß und lässt sich schnell wieder sauber machen.
  9. Veranstaltet eine Teeparty mit allen Kuscheltieren.
  10. Stellt euere eigene Knete her und modeliert kleine Monster.
  11. Formt Brote, Kekse und andere Nahrungsmittel aus Salzteig für den hauseigenen Kaufmannsladen.
  12. Haltet eine Unterrichtsstunde mit den Puppen und Teddybären ab.
  13. Veranstaltet einen Puzzlemarathon.
  14. Bastelt schöne Osterdeko (oder andere saisonale Dekoration).
  15. Veranstaltet eine Wald- und Wiesenralley. Lasst die Kinder bestimmte Blätter sammeln, Bäume bestimmen usw. Weitere Ideen dafür gibt es hier.
  16. Baut ein Insektenhotel.
  17. Was ist das? Knetet Dinge, die die anderen erraten müssen.
  18. Baut eine Höhle und schaut darin Bücher mit der Taschenlampe  an.
  19. Bastelt und verziert Blumentöpfe – marmoriert sie etwa mit altem Nagellack  oder funktioniert alte Gegenstände zum Blumentopf um – und
  20. pflanzt darin Kresse oder Blumen.
  21. Macht aus Fingerfarben Hand- und Fußabdrücke.
  22. Haltet eine eigene Mini Playbackshow ab.
  23. Spielt „Feuer, Wasser, Sand“.
  24. Veranstaltet einen Brettspielnachmittag.
  25. Baut eine Stadt aus Bauklötzen, Lego oder Playmobil. Aus Malerkrepp oder Washitape können die dazugehörigen Straßen geklebt werden.
  26. Sammelt draußen Steine und bemalt sie mit Wasserfarben oder Filzstiften.
  27. Spielt Luftballon-Volleyball.
  28. Baut euer eigenes Spielzeug.
  29. Entrümpelt das Kinderzimmer und sammelt die aussortierten Stücke für eine gemeinnützige Organisation oder einen Flohmarkt.
  30. Baut aus alten Flaschen und einem kleinen Ball eure hauseigene Bowlingbahn.
  31. Bastelt euer eigenes Memoryspiel und spielt es anschließend.
  32. Baut eine Murmelbahn aus Klopapierrollen.
  33. Veranstaltet einen Kinoabend mit alten Trickfilmen und Popcorn.

 

Lasst es euch nicht langweilig werden!

Euer Rosa Krokodil

 

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Artikel der Woche 16.3.-22.3. (**Spezial mit vielen Ideen**)- Mamalismus Alltagsdinge

  2. Pingback: Die Ferienhighlights im Herbst für Leipzig und Umgebung - Rosa Krokodil

  3. Pingback: Tipps für den November zu Hause - Rosa Krokodil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.