Allgemein, Leipzig mit Baby/Kleinkind, Leipzig mit Kind, Leitartikel, Stadtleben
Schreibe einen Kommentar

Drinnen spielen im Winter – 3 Orte gegen Langeweile

Damit die Wintermonate nicht zu lang, oder gar langweilig werden, gibt es überall in Leipzig Orte, an denen man wunderbar drinnen spielen und sich die Zeit vertreiben kann. Unsere liebsten Indoor-Spielplätze haben wir euch bereits vorgestellt. Nun zeigen wir euch drei weitere Orte, die selbst graue Tage schillernd bunt werden lassen. Und wisst ihr was? Das ganze ist auch noch völlig kostenlos!

Die Ludothek

Spielspaß für die ganze Familie

Graues Regenwetter ist nicht immer nur doof und langweilig. Denn an solchen Tagen kann man Sachen machen, die bei schönem Wetter zu kurz kommen. Gesellschaftsspiele eigenen sich ganz hervorragend für einen kurzweiligen Nachmittag für die Kleinen und Großen.  Und damit man sich zuhause nicht zum hundertsten mal über eine Partie „Mensch-ärger-dich-nicht“ in die Wolle kriegt, oder sich schon wieder von den Minis bei Memory abzocken lässt, gibt es in Leipzig die Ludothek. In den verschiedenen Räumen stapeln sich Brett- und Gesellschaftsspiele für alle Altersklassen bis unter die Decke. Das Spielen ist kostenlos, eine kleine Stärkung und Getränke kann man vor Ort kaufen. Sollten die Öffnungszeiten nicht lang genug sein, um alle Spiele mal auszuprobieren, kann man sie auch gegen eine geringe Gebühr ausleihen.

Adresse: Klingenthaler Str. 14, 04349 Leipzig
Anfahrt: Tram 9, Haltestelle Theklaer Str.; Bus 70, Haltestelle Freibergerstr,
Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 14 – 18 Uhr, letzten Freitag im Monat 14 – 20 Uhr
Extra-Tipp: Jeden letzen Samstag im Monat gibt es für die ganze Familie eine Spielenacht von 19 bis 2 Uhr!

 

 

Winterspielplatz Leipzig

Eine alte Kirche wird zum Spielplatz

Früher war es eine Kirche, heute ist es ein Gemeindehaus – die Markuskapelle in der Dresdener Straße. In den Wintermonaten öffnet die umgebaute Kapelle ihr Tore zum Toben. Auf diesem sogenannten Winterspielplatz befindet sich ein Trampolin, ein Puppentheater, eine Tischtennisplatte, eine Spieleküche und jede Menge andere Spielzeuge, die der Winterlangeweile den Kampf ansagen.
Der Winterspielplatz ist ein Nachbarschaftsprojekt von „Dresdener59“ und der Diakonie. Man muss aber weder Gemeinde- noch Kirchenmitglied sein um den temporären Indoorspielplatz nutzen zu dürfen. Die Kinder können hier kostenlos spielen und die Eltern werden mit Gratis Kaffee und Snacks versorgt.

Adresse: Dresdener Straße 59, 04317 Leipzig
Anfahrt: Tram 4, 7, Haltestelle Reudnitz/Koehlerstraße
Öffnungszeiten: Dienstag – Donnerstag 15 bis 18 Uhr

 

Play Together

Spielen an der Alten Messe

Play together – gemeinsam spielen. Was kann es für Kinder schöneres geben? An drei Nachmittagen in der Woche sind die Räume auf der Alten Messe zum Spielen geöffnet. Insgesamt 240 qm laden zum Herumtollen, Klettern und Rutschen ein. Für die kleineren Kinder ab 1 Jahr gibt es einen extra Bereich zum Spielen. Die Großen können sich am Kletterturm austoben. Der Spielplatz versteht sich als „sozialer Indoorspielplatz“, der Eintritt ist für alle kostenlos. Das Play Together möchte damit auch all den Familien eine Möglichkeit zum Spiel bieten, die sich den Besuch eines kommerziellen Indoorspielplatzes finanziell nicht leisten können.

Adresse: Puschstraße 9, 04103 Leipzig
Anfahrt: Tram 2, 15, Haltestelle Alte Messe; Tram 16 Haltestelle An der Tierklinik; Bus 70, 74, Haltestelle Alte Messe; S1, S4, Haltestelle Völkerschlachtdenkmal
Öffnungszeiten: Sonntag – Dienstag von 14 bis 18:30 Uhr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.