Familie & Leben, Familienleben, Leitartikel
Schreibe einen Kommentar

Filmtipps im Januar

Wir testen Filme für euch. Wenn sie empfehlenswert sind, erzählen wir euch davon. Denn es gibt doch nichts Schöneres, als gemütlich im Kino Popcorn zu knabbern oder gemeinsam mit der Familie auf dem Sofa einen Film zu schauen, denn alle gut finden.

 

Vier zauberhafte Schwestern

 

Der Kinofilm zur gleichnamigen Buchreihe von Sheridan Winn entführt seine Zuschauer in eine skurrile Welt voller Magie, Freundschaft und ungelöster Rätsel.

 

An ihrem neunten Geburtstag entdeckt Sky (Leonore von Berg), dass sie magische Fähigkeiten hat. Schon bald erfährt sie, dass ihre drei Schwestern Flame (Laila Padotzke), Marina (Hedda Erlebach) und Flora (Lilith Jona) ebenfalls solche Kräfte besitzen. Gemeinsam können sie die vier Elemente beherrschen. Doch auch die böse Zauberin Glenda (Katja Riemann) zeigt großes Interesse an dieser Macht mit der sie die Weltherrschaft an sich reißen will und versucht alles um die Mädchen auseinander zu bringen.

Diese bereiten sich gerade auf einen Musik-Talentwettbewerb vor und spicken den Film mit frischen Gute-Laune-Songs. Allerdings erkennt Glenda die Musik als den Schwachpunkt der Schwestern und schafft es einen Keil zwischen sie zu treiben. Finden die vier rechtzeitig wieder zusammen um Glenda aufhalten zu können?

 

Ab dem 09. Januar 2020 kann der neueste Film von Sven Unterwaldt im Kino bestaunt werden.  Ein Muss für alle Zauberfans zwischen 6 und 12 Jahren.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ycymrwm98u8

 

BENJAMIN BLÜMCHEN

Heike Makatsch als Frau Zack will den Neustädter Zoo ins digitale Zeitalter führen. Zumindest lässt sie den Zoo um Herrn Tierlieb das glauben. In Wahrheit hat sie ganz andere Pläne. Auch Benjamin bekommt von ihr eine Modernisierung. Weg vom roten Hemd, hin zu Hipster Kleidung, Baggy Pants und Cap. Bis auf Otto glauben tatsächlich alle, dass Frau Zack einen Entertainment Bereich und umständliche Modernisierungsarbeiten durchführen möchte.

Die Freundschaft von Otto und Benjamin wird dadurch auf eine harte Probe gestellt. Frau Zack manipuliert bewusst und die Neustädter sind sehr gutgläubig. Eine Schlüsselrolle nimmt der Geheimagent Herr Weiß ein. Dieter Hallervorden als spionierender Rentner spielt diese Rolle perfekt und kann dem Zoo am Ende mit Otto gemeinsam entscheidend weiterhelfen. Viele weitere bekannte, großartige Schauspieler machen den Film zu einem Familienerlebnis und sehenswert, vor allem für Kinder in verschiedenen Altersklassen

 

Ab dem 3.1. ist Benjamin Blümchen auf DVD und Blu-ray erhältlich, ab 2-3 Jahren durchaus schaubar, sofern die Kinder in dieser Altersstufe schon Fernsehen schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.