Familienleben
Kommentare 7

Wie lernt man andere Mütter und Väter kennen? Zum Beispiel mit dem „Tinder für Eltern“!

Foto: BARRIO
(unbezahlte Werbung und ein Gewinnspiel)
 

„Wenn man das erste Mal Eltern wird, dann werden die Karten neu gemischt. Der Freundeskreis wird einfach neu definiert, weil sich die Interessen mit einem Schlag ändern.“

 – Melanie Epp, Gründerin von BARRIO –

Dass sich mit der Geburt des ersten Kindes eine Menge verändert, muss man wohl niemandem erklären. Plötzlich hat man einen ganz anderen Tagesablauf und völlig andere Themen die einen umtreiben. Und auch wenn so ein kleiner Mensch einen den ganzen Tag gut in Schach halten kann, so ist es doch auch schön, sich ab und an mal mit anderen Erwachsenen zu treffen, die gerade die gleiche unfassbare Freude und auch das gleiche Leid teilen.

Diese Überlegung war Stein des Anstoßes für BARRIO, einer App die Eltern unter anderem helfen soll, Kontakte mit anderen Eltern zu knüpfen. Melanie Epp, selbst Mutter von drei Kindern, gründete BARRIO vor etwa einem Jahr und erklärt uns im Gespräch, was es mit der App auf sich hat.

Melanie Epp, Mutter von drei Kindern, gründete BARRIO etwa vor einem Jahr. (Foto: BARRIO)

Liebe Melanie, ihr nennt eure App selbst scherzhaft das „Tinder für Eltern“. Wie seid ihr auf die Idee zu BARRIO gekommen?
 
Jeder der selbst Vater oder Mutter ist, versteht die Idee dahinter sofort. Die Elternzeit kann mitunter schon sehr lang werden, da ist es einfach schön sich mit andern Eltern zu verabreden, die vielleicht sogar Kinder im selben Alter haben. Das „Prinzip Tinder“ beschreibt es ganz gut und wir erwähnen es oft mit einem Augenzwinkern. Bei uns haben Eltern ihre eigene App zum Verabreden, aber eben mit und für ihre Kids. 
 
Aber BARRIO ist tatsächlich noch mehr als eine App zum Verabreden mit Eltern in der eigenen Nachbarschaft. Im Magazin finden Eltern täglich Artikel zu allem was einen im Familienalltag so beschäftigt. Tipps, Reise- und Erfahrungsberichte, Expertenbeiträge und Interviews.
 
An wen richtet sich die App genau – hauptsächlich an Eltern mit sehr kleinen Kindern?
 
Die Kernzielgruppe sind Eltern mit Kindern von 0-6 Jahren. Aber in Grunde ist BARRIO für alle Eltern und werdenden Eltern da. 
 
Wie funktioniert die Anwendung? Sehe ich alle Familien in meinem näheren Umkreis?
 
Genau, über verschiedene Filterfunktionen kann die Umkreissuche eingestellt werden, so dass man zum Beispiel nur die Playdates in seiner Stadt sieht oder Eltern im Umkreis von 2 Kilometern
 
Wie viele Familien nutzen die App ihr bislang? (Wie viele Familien in Leipzig und Umgebung?)
 
Zur Zeit nutzen unsere App 28.000 Eltern, die die App nutzen, in Leipzig sind es noch nicht so viele, das wollen wir unbedingt ändern. 
 
Mit deutschlandweiten Community Events wie unserem Family Day sollen Eltern auch die Möglichkeit haben sich offline zu vernetzen. Zu uns kommen Eltern, die sich untereinander kennenlernen wollen. Sie tauschen Kontakte aus und verabreden sich zu Playdates mit Gleichgesinnten. Ich sehe unseren Family Day daher als als Anstoß für zahlreiche kleine Spiele-Events im privaten Rahmen, die daraus erst noch entstehen.

Kostet BARRIO etwas?


Nein, BARRIO ist kostenlos

Gewinnt 2 x 2 Tickets für die Babywelt in Dresden!

Bei BARRIO lern man sich zwar online kennen, doch das Ziel ist der reale Kontakt. Deswegen organisiert das Team um Melanie Epp regelmäßige Treffen für Familien, wie auf der kommenden „Babywelt“ in Dresden. BARRIO lädt euch zu der großen Verbrauchermesse ein, die vom 16. bis 17. März stattfindet. Dort könnt ihr auch BARRIO hautnah erleben.

Was ihr dafür tun müsst? Lasst uns einen Kommentar da, wer euch in der Elternzeit begleitet hat, oder begleiten wird.

Die Gewinner werden am Freitag, den 15. März um 11 Uhr ausgelost. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen:

    • teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen Wohnsitz in Deutschland hat und über 18 Jahre alt ist
    • jede Teilnahme ist kostenfrei und steht nicht in Verbindung zu Facebook oder Instagram
    • eine Barauszahlung des Gewinns und ein Umtausch sind ausgeschlossen
    • die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch Zufallslos
    • bei Gewinn wird der Name der jeweiligen Person öffentlich genannt und aufgeschrieben. Gleichzeitig wird sie von uns per Mail benachrichtigt
    • der Gewinner hat 48h Zeit, um sich bei mir zu melden. Danach entfällt der Gewinn und wird neu verlost
    • ich als Veranstalter behalte mir ausdrücklich vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder anzupassen
    • der Rechtsweg ist ausgeschlossen
    • ich als Veranstalter hafte in keiner Form für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Aktion ergeben.
    • Hinweis: der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
    • Hinweis: die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.